Frauenfußball: Denkershausen und Eintracht Northeim spielen jeweils unentschieden

Charlotte Brühler sichert einen Punkt

Northeim. Das war knapp! Die Bezirksliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim hätten am Samstag fast die erste Saisonniederlage einstecken müssen, kamen in Göttingen aber noch zum 2:2. Die SG Denkershausen/L./L. trennte sich vom RSV Göttingen 05 ebenfalls mit einem Unentschieden.

Sparta Göttingen II - Eintracht Northeim 2:2 (1:1). Den unglücklichen Rückstand durch ein Eigentor von Christel Hilgendag konterte die Einracht noch vor der Pause durch Nicole Gruchmann. Doch nach knapp einer Stunde hatte die spielstarke Sparta-Reserve auf dem für die Gäste ungewohnten Kunstrasen wieder die Nase vorn. Nun dauerte es bis in die Schlussminuten, ehe Annika Bode, nach Vorlage von Hilgendag, die ihren Patzer damit quasi wieder ausbügelte, ihrem Team einen Zähler rettete. „Zufrieden können wir nicht sein. Wir haben zwei Punkte verloren und nicht gut gespielt“, sagte Trainer Florian Becker. - Tore: 1:0 Hilgendag (ET/29.), 1:1 Nicole Gruchmann (41.), 2:1 Hilterhaus (56.), 2:2 Annika Bode (83.).

SG Denkershausen/L./L. - RSV Göttingen 05 1:1 (0:0). Die Teams ließen die Zuschauer lange warten, ehe es endlich Tore gab. Fünf Minuten vor dem Ende machten die Göttingerinnen den Anfang. Sie durften aber keine 60 Sekunden am Auswärtssieg schnuppern. Denkershausen schlug postwendend zurück und glich durch Charlotte Brühler sofort wieder zum 1:1-Endstand aus. Das Remis ist für die Gastgeberinnen durchaus etwas glücklich. Der RSV traf ein Mal vor und ein Mal nach der Pause jeweils per Freistoß die Latte. - Tore: 0:1 Bouter (85.), 1:1 Charlotte Brühler (86.).

MTV Markoldendorf - SV Breitenberg 0:1 (0:0). - Tor: 0:1 Huch (67.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.