Frauenfußball-Bezirksliga: Northeim will nach dem Duell gegen Denkershausen feiern

Im Derby geht’s um den Titel

Szene aus dem Hinspiel: Im November gewann Denkershausen mit 2:0 gegen Northeim. Archivfoto: osx

Northeim. Besser hätte man sich das eigentlich auch gar nicht ausdenken können. Wenn sich am Sonntag ab 11 Uhr im Gustav-Wegner-Stadion die Bezirksliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim und der SG Denkershausen/Lagershausen/Leinetal gegenüberstehen, ist das nicht einfach nur ein Derby oder ein letzter Spieltag einer langen Saison. Nein. In den dann folgenden 90 Minuten geht es für die Gastgeberinnen um den Meistertitel - und das ausgerechnet gegen den Nachbarn.

Die Ausgangslage ist klar. Vor der letzten Partie der Serie hat Northeim als Tabellenführer zwei Punkte und 18 Tore Vorsprung vor ESV RW Göttingen II. Schon mit einem Remis wäre die Meisterschaft also perfekt. Wiederholt Denkershausen allerdings seinen 2:0-Sieg aus dem Hinspiel, damals trafen Sarah Bode und Charlotte Brühler, könnte es bitter für die Gastgeberinnen werden. Siegt RW Göttingen II zeitgleich in seinem Derby gegen SVG Göttingen II, wären die Unistädterinnen plötzlich Erste. Soweit soll es natürlich nicht kommen.

„Wir freuen uns auf ein tolles Spiel und wollen die sehr gute Saison erfolgreich beenden“, sagt Eintracht-Trainer Florian Becker. Er kann am Sonntag nicht auf Mara Wrisberg und Sonja Blaschnig zurückgreifen, die im Urlaub sind. „Das sollte bei unserem breiten Kader aber eigentlich kein Problem werden“, stellt Becker klar.

Umbruch in Denkershausen

In Denkershausen steht derweil ein Umbruch bevor. Das Team hat als Aufsteiger die Klasse nach starker Hinrunde zwar souverän gehalten, wird in der neuen Serie aber dennoch freiwillig in die Kreisliga zurückgehen. Nach dem Abgang einiger Spielerinnen sei dies unumgänglich, wie der Verein mitteilte.

Dann hat auch ein neuer Trainer das Sagen. Für Matthias Bode übernimmt Manfred Neumann im Sommer. Dieser muss dann ohne Top-Torjägerin Sarah Bode (18) auskommen. Die mit 20 Treffern erfolgreichste Stürmerin der Bezirksliga wird sich dem Oberligisten FFC Renshausen anschließen. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.