Mädchenfußball: Northeimer C- und B-Juniorinnen holen sich in Hardegsen jeweils den Bezirkspokal

Die Eintracht räumt doppelt ab

Klarer Sieg der B-Mädchen: (hinten von links) Marie Weidele, Melissa Papenberg, Silja Dernedde, Katharina Behrend, Julia Labuhn, Sina Luisa Ruez, Caroline Balz, Alina Steinbrecher, Lisa-Maria Rotter, (vorn) Nadine Gäbler, Rieke Böhm, Sherin Kirchhoff, Sarah Gemperlein, Elina-Sophie Bockhorst, Lea Köpke und Maria Bonhagen.

Hardegsen. Der Sportplatz in Hardegsen war am Samstag ein sehr gutes Pflaster für die Nachwuchs-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim. Bei den B- und auch bei den C-Juniorinnen setzten sich Kickerinnen aus der Kreisstadt gegen die Konkurrenz durch und holten sich den Bezirkspokal.

B-Juniorinnen

Die erste Chance des Spiels gehörte zwar noch dem Finalgegner JSG Gifhorn/Wilsche, doch danach spielte nur eine Mannschaft: Northeim! Julia Labuhn (6.), Sherin Kirchhoff (7.), Elina-Sophie Bockhorst (36.) und Sina Luisa Ruez (38.) machten bereits bis zur Pause alles klar. Den Endstand zum 7:0 schossen nach dem Seitenwechsel erneut Kirchhoff (43.) und Ruez heraus (58./72.).

C-Juniorinnen

In dieser Altersklasse wurde der Sieger in Turnierform ausgespielt. Weil am Vorabend mit dem SV Upen und dem RSV Göttingen 05 zwei Teams noch absagten, musste der Spielplan kurzerhand überarbeitet werden.

Doch davon ließ sich die Eintracht nicht aus der Ruhe bringen. Das Team gewann 1:0 gegen Gastgeber JSG Hardegsen (Tor: Gina Emily Täuber), 1:0 gegen die SVG Göttingen (Julia Pfannenstiel) sowie 2:0 gegen FT Braunschweig (Merit Brüning, Dorothea Vogel). Mit zwölf Punkten und 4:0 Toren setzte sich die Eintracht souverän an die Spitze.

Dahinter folgten Göttingen, FT Braunschweig und die JSG Hardegsen, die alle drei Partien verlor (0:1 gegen Northeim, 0:1 gegen Braunschweig, 1:2 gegen Göttingen). Den Ehrentreffer erzielte Johanna Giesler. (mwa/gl)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.