Frauenfußball: Eintracht will ins Halbfinale

Northeim. Als Tabellenführer der Frauenfußball-Bezirksliga gehen die Kickerinnen des FC Eintracht Northeim am Montag in ihr Viertelfinalspiel des Bezirkspokals. Gegner im Gustav-Wegner-Stadion ab 11 Uhr ist der SV Bernshausen aus der Landesliga.

Beim genaueren Hinschauen verschwindet der Klassenunterschied zwischen den Kontrahenten eigentlich komplett. Während die Gastgeberinnen eines der Topteams in der Bezirksliga stellen, steckt Bernshausen eine Liga höher mitten im Kampf um den Klassenerhalt. Platz zehn mit zehn Punkten nach zwölf Spielen sind mit Sicherheit keine Bilanz, die die Truppe von Trainer Florian Becker in Angst und Schrecken versetzt. „Für uns hat der Pokal einen hohen Stellenwert. Unser Ziel ist natürlich das Finale“, sagt der Coach, der alle Spielerinnen an Bord hat. In der Rückrundenvorbereitung gewann Northeim gegen Bernshausen einen Test bereits mit 2:0.

In der ersten Pokalrunde hatte die Eintracht gegen die SG Diemarden/Groß Schneen beim 7:0 keine Mühe. Bernshausen hatte es allerdings noch leichter. Gegner MFC Gleichen trat nämlich gar nicht erst an. Das passierte den Northeimerinnen dann in der zweiten Runde, als sich der VfV Oberode den Weg an den Rhumekanal ersparte. Bernshausen gewann seinerseits mit 2:1 beim RSV Göttingen 05. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.