Frauenfußball: Gewinnt die SG weiter?

Northeim. Ungewollt spielfrei waren am Mittwochabend die Bezirksliga-Fußballerinnen der SG Denkershausen/L./L.: Die sollten planmäßig beim MFC Gleichen zu einem vorgezogenen Spiel antreten, die Gastgeberinnen sagten die Partie aber kurzfristig ab.

So geht der Aufsteiger und Tabellenführer ausgeruht in seine Sonntags-Begegnung. Gast in Denkershausen ist dann ab 11 Uhr der RSV Göttingen 05, der bisher 0:0 gegen Puma/Weende Göttingen spielte und in Markoldendorf 0:2 verlor. Der dritte Sieg der SG scheint also möglich.

Eintracht will nachlegen

Einen Dreier will auch Eintracht Northeim einfahren. Das Team gastiert Samstag ab 17 Uhr bei Sparta Göttingen II. Die Reserve des Oberligisten ist bisher ohne Erfolgserlebnis geblieben. Es gab jeweils 1:2-Niederlagen gegen Breitenberg und RW Göttingen II. Die Northeimerinnen möchten nach ihrem 4:1-Sieg gegen Oberode auch auswärts zeigen, dass sie zu den Titelanwärterinnen gehören.

Der MTV Markoldendorf hat Sonntag ab 11 Uhr Heimrecht gegen den SV Breitenberg. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.