Frauenfußball: Eintracht Northeim schon wieder gegen Eisdorf

Northeim. Bereits zum zweiten Mal in der noch jungen Saison kreuzen die Landesliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim an diesem Wochenende die Klingen mit der FSG Eisdorf/Hattorf.

Anstoß ist am Samstag um 16 Uhr in Eisdorf. Beide Teams trafen bereits in der zweiten Runde des Bezirkspokals aufeinander. Mit dem besseren Ende für die Eintracht, die sich Mitte August mit 6:5 im Elfmeterschießen durchsetzte. Nun geht es also um Punkte.

Der Blick auf die Tabelle lässt erneut ein Duell auf Augenhöhe erwarten. Der Vierte reist zum Fünften. Doch während die Eintracht zuletzt mit dem 4:1 in Wahrenholz und dem 3:1 gegen Sparta Göttingen II doppelt dreifach punktete, muss Eisdorf/Hattorf erstmal die jüngste 3:8-Klatsche aus Wendessen verarbeiten.

Northeim II auswärts

In der Bezirksliga will Eintracht Northeim II die 0:5-Derbyniederlage in Moringen möglichst schnell vergessen machen. Die erste Gelegenheit dazu gibt es am Sonntag ab 12 Uhr bei MF Göttingen. Die Unistädterinnen stehen nach sechs Partien mit acht Punkten jedoch recht ordentlich da. Der SV Moringen ist an diesem Wochenende spielfrei. (mwa)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.