Frauenfußball: Siegreich in die Winterpause

Northeim. Die Bezirksliga-Fußballerinnen der SG Denkershausen/Lagershausen/Leinetal haben sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschiedet. Samstag gewann das Team mit 3:1 bei Schlusslicht MFC Gleichen. Am Sonntag zog Eintracht Northeim nach und bezwang Puma/Weende Göttingen daheim mit 2:0.

Eintracht Northeim - SG Puma/Weende Göttingen 2:0 (1:0). Die Zuschauer sahen im Dauerregen wahrlich keinen fußballerischen Leckerbissen. Dabei ging es verheißungsvoll los. Gleich der erste Schuss von Johanna Hesse war drin. Es folgten aber zahlreiche Minuten Leerlauf. Zwar gab die Eintracht stets den Ton an, ließ die durchaus vorhandenen Möglichkeiten aber allesamt aus. So dauerte es bis in die 81. Minute, ehe Sina Stelter per Abstauber den Endstand markierte. „Es war wichtig für uns, mit einem Erfolgserlebnis in die Pause zu gehen“, resümierte Northeims Trainer Florian Becker. - Tore: 1:0 Johanna Hesse (1.), 2:0 Sina Stelter (81.).

MFC Gleichen - SG Denkershausen/L./L. 1:3 (0:3). Trainer Matthias Bode musste gleich auf neun Spielerinnen verzichten (Corde, Meyenberg, Schmidt, Bertram, Ferderer, Honsberg, Bodmann, Schallehn, Brühler), doch auch davon ließ sich der Gast nicht stoppen. Mit ihrem elften Saisontor brachte Sarah Bode ihr Team früh auf die Siegerstraße (4.). Sina Vieweg erhöhte nach einer guten Viertelstunde. Spätestens nach der zwölften Bude von Bode kurz vor der Pause war die Partie entschieden. Mehr als das 1:3 gelang Gleichen nicht mehr. - Tore: 0:1 Sarah Bode (4.), 0:2 Sina Vieweg (16.), 0:3 Sarah Bode (43.), 1:3 Weatherley (52.).

SVG Göttingen II - MTV Markoldendorf 7:2 (4:0). - Tore: 1:0 Linke (17.), 2:0/3:0 Ratzlaff (40./42.), 4:0 Spangardt (43.), 5:0 Dehniger (46.), 6:0 Burkowski (49.), 6:1 Kristin Berents (56.), 7:1 Dehniger (75.), 7:2 Kristin Berents (88.). (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.