Hallenfußballturnier der Frauen in Hardegsen

Hannover 96 holt sich den Pokal

Chancenlos: Die Moringerin Maria Zech (li.) muss die Hannoveranerin Michelle Ferrari (Mitte) ziehen lassen. Foto: nh

Gladebeck. Die Fußballerinnen von Hannover 96 haben sich den Sieg beim VW-Zentrum-Göttingen-Cup in Hardegsen gesichert. Das Team aus der Landeshauptstadt setzte sich im Endspiel des Hallenturniers mit 2:0 gegen die MSG In/Sa/Le durch. Dritter wurde der Titelverteidiger SV Moringen durch einen 3:2-Erfolg im kleinen Finale über den MTV Markoldendorf.

Zufrieden waren aber auch die Ausrichter des TSV Gladebeck. „Das war eine super Zuschauerresonanz. Wir hatten 350 zahlende Besucher, mehr als 400 Zuschauer an den beiden Tagen“, freute sich Organisator Sascha Lange über das Interesse an der 14. Auflage des Turniers, das wegen der kurzfristigen Absage der SG Ambergau mit 21 Teams ausgetragen wurde.

Bereits in der Vorrunde kassierten überraschend mit dem RSV Göttingen 05, Rot-Weiß Göttingen II und SVG Göttingen II drei Bezirksligisten das frühe Aus. Der TSV Gladebeck, der als Vorrundenzweiter die Finalrunde erreicht hatte, schied nach zwei Niederlagen gegen die MSG InSaLe und die SG Neiletal in der Zwischenrunde aus. Stark dagegen der Viertelfinaleinzug der SG Schönhagen/Sohlingen (Kreisklasse).

Das spannendste Spiel bekamen die Zuschauer im Halbfinale zwischen 96 und Moringen zu sehen. Bis zum 4:4 hielt Moringen dank der drei Treffer von Alina Schubert mit, bevor der Bezirksligist aus Hannover in den letzten 90 Sekunden Finaleinzug perfekt machte. „Das war mit großem Abstand das beste Spiel in 14 Jahren Turniergeschichte“, kommentierte Lange die unterhaltsame Partie.

Als beste Torjägerin wurde Michelle Ferrari (13 Treffer) von Hannover 96 ausgezeichnet. Die Auszeichnung für die beste Torhüterin erhielt Maureen Herrmann (TSV Eixe). (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.