Frauenfußball-Bezirksliga: VfV Oberode kassiert fünf Gegentore in Anfangsphase

Nach 23 Minuten entschieden

Oberode - ESV RW Göttingen Endstand 2:6 links Sophie Börner, hinten Theresa Börner

Oberode. Eine herbe Enttäuschung erlebten zum Saisonauftakt die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfV Oberode. Vor eigenem Publikum kassierte das Team von Trainer Michael Schulz gegen den ESV RW Göttingen II eine klare 2:6 (2:5)-Niederlage.

Eigentlich hatte sich Schulz nach einer aus seiner Sicht „sehr guten Saisonvorbereitung“ auf dieses Spiel gefreut. „Dann hatte ich im ersten Durchgang aber plötzlich das Gefühl, dass einige Spielerinnen zum ersten Mal auf dem Fußballplatz stehen“, konnte er sich die Nervosität seiner Mädels nicht erklären. Gegen die durch einige Akteurinnen aus dem eigenen Oberliga-Kader verstärkten Göttingerinnen wirkte vor allem die Defensive in der Anfangsphase unorganisiert und löchrig. Schon nach drei Minuten nutzte Nicole Wolf das zur 1:0-Führung der Gäste. Zwar erzielte Sophie Börner, die ebenso wie ihre Zwillingsschwester Theresa und die später eingewechselte Michele Rudolph einen gelungenen Einstand im Bezirksliga-Team des VfV feierte, schnell den Ausgleichstreffer (8.). Vier weitere Gegentore innerhalb der nächsten 15 Minuten sorgten aber für mehr als nur eine Vorentscheidung, bevor Vanessa Drüke quasi mit dem Pausenpfiff durch einen verwandelten Strafstoß (Foul an Sophie Börner) den 2:5-Pausenstand besorgte.

Auch wenn die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang phasenweise deutlich mehr Spielanteile hatten – Tore wollten ihnen keine mehr gelingen. Das 2:6 durch Anna Kunze (83.) besiegelte schließlich eine Niederlage, die am Ende auch völlig in Ordnung ging. VfV Oberode: Holzapfel – Hasani – Menger (27. Rudolph), Friedel – Wiesner, Kahlke (69. Degenhardt) – Ganter (54. J. Baake), Drüke, J.-S. Baake – T. Börner, S. Börner. Tore: 0:1 Wolf (3.), 1:1 S. Börner (8.), 1:2 Preis (10.), 1:3 Kunze (11.), 1:4 Schulze (14.), 1:5 Müller (23.), 2:5 Drüke (45./FE), 2:6 Kunze (87.). (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.