Frauenfußball-Bezirksliga: Im Spiel beim Tabellenzweiten ist Torhüterin Pfeiffer nich die Beste

Oberode kommt beim 1:7 unter die Räder

Göttingen. Die dritte Niederlage in Serie gab es am Mittwochabend für die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfV Oberode. Und die fiel mit dem 1:7 (0:4) beim Tabellenzweiten ESV RW Göttingen II auch noch richtig deftig aus.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt: Zwei frühe Gegentore durch Schulze (6.) und Schade (11.) brachten die Oberöderinnen schnell auf die Verliererstraße, zwei weitere noch vor dem Seitenwechsel durch Wolf (34.) und nochmals Schulze (42.) sorgten für die Entscheidung. Nachdem die Göttingerinnen noch zweimal nachgelegt hatten (53., 57.), erzielte Sophie Börner nach Vorarbeit von Vanessa Drüke und Christina Barke den Ehrentreffer für den VfV (61.). Für den Schlusspunkt sorgte Jasmin Schulze mit ihrem vierten Tor des Tages (86.).

„Meine Mannschaft hat richtig schlecht gespielt“, nahm VfV-Trainer Michael Schulz, der erstmals seit Wochen wieder seine beste Elf zur Verfügung hatte, kein Blatt vor den Mund. „Wir standen fiel zu weit weg von den Leuten und waren den Göttingerinnen spielerisch klar unterlegen“, sagte er. Einziger Lichtblick sei Torfrau Sabrina Pfeiffer gewesen, „die wieder einmal einen richtig guten Tag hatte“. Mit zahlreichen sehenswerten Paraden habe Pfeiffer ein zweistelliges Ergebnis verhindert. „Allerdings muss man sagen, dass auch wir sechs hochkarätige Chancen hatten, die allesamt vergeben wurden, so dass das Ergebnis am Ende auch hätte 15:7 lauten können.“

VfV Oberode: Pfeiffer – Hasani – Menger, Wiesner – T. Börner, Rinke (30. Barke) – Kahlke, Drüke (84. Dülfer), Frech (46. Bodmann) – S. Börner, Friedel.

Tore: 1:0, 4:0, 6:0 und 7:1 Schulze (6., 42., 57., 86.), 2:0 Schade (11.), 3:0 Wolf (34.), 5:0 Müller (53.), 6:1 S. Börner (61.).

Am kommenden Dienstag (19 Uhr) geht es für die Oberöderinnen bei Schlusslicht Gleichen weiter. „Da zählt dann nur ein Sieg“, sagt Michael Schulz. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.