Portwich neuer Trainer der Sparta-Frauen

Phillip

Göttingen. Sparta Göttingen ist auf der Suche nach einem Trainer-Nachfolger für den Anfang April zurückgetretenen Norbert Meyer fündig geworden. In der kommenden Saison wird Phillip Portwich die Rot-Weißen in der Frauenfußball-Oberliga betreuen. Der 28 Jahre alte Portwich ist A-Lizenz-Inhaber und trainiert in der aktuellen Serie die 2. Herren von Sparta. „Ein neuer Trainer bringt immer neue Ideen und neue Ansprachen. Genau das braucht die Mannschaft jetzt. Phillip ist ein junger, engagierter und motivierter Trainer. Ich hoffe, dass er die Mädels fußballerisch weiterentwickelt“, sagt Spartas Frauenfachwartin Maren Milz. (raw) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.