Frauenfußball: Northeim spielt 0:0 gegen Barmke – Nachholspiel am Donnerstag

Remis gegen Titelkandidaten

Northeim. Die Landesliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim haben am Sonntag einen Erfolg für die Moral gefeiert. Das Schlusslicht trotzte dem TSV Barmke, der auf Platz zwei dick im Titelrennen mitmischt, ein 0:0 ab. Der Abstand zum rettenden Ufer schmolz dennoch nicht, da auch Lafferde in Gifhorn (1:1) punktete.

Landesliga

Eintracht Northeim - TSV Barmke 0:0. Die Northeimerinnen kämpften vorbildlich und erhielten dafür den verdienten Lohn. Über die komplette Spielzeit war nicht zu erkennen, wer ganz oben und wer ganz unten in der Tabelle zu finden ist. Torchancen gab es auf beiden Seiten. Ein sicherer Rückhalt war Eintracht-Keeperin Joana Volkmann, die der Gast einfach nicht überwinden konnte.

Bereits am Donnerstag geht es für Northeim weiter. Ab 11 Uhr gastiert der VfL Wahrenholz im Gustav-Wegner-Stadion. Der Tabellenachte gewann das Hinspiel am 2. Mai mit 3:0 gegen die Truppe von Trainer Axel Ring. Vielleicht gelingt ja nun die Revanche.

Eintracht: Volkmann - Hilgendag, Fechner, Blaschnig, Stelter, Dunkel, Bode, Pleli (57. Gruchmann/77. Gernert), Klein, Hesse, Kahle.

Bezirksliga

MTV Markoldendorf - SG Puma/Weende Göttingen 0:2 (0:1). - Tore: 0:1 Schricke (3./FE), 0:2 Klipp (90.+3).

KSN-Kreispokal

Das erste Halbfinale im KSN-Kreispokal der Fußballerinnen ist für Donnerstag terminiert. Ab 11 Uhr stehen sich in Vernawahlshausen die FSG Weser/Verna und Titelverteidiger SV Moringen gegenüber und machen den ersten Endspielteilnehmer unter sich aus. Am Pfingstmontag (25. Mai) folgt das zweite Duell der Vorschlussrunde zwischen Denkershausen/L./L. und der SG Harzhorn. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.