Fußball: Northeims B-Juniorinnen müssen nur Werningerode den Vortritt lassen

Remis sichert Vizemeisterschaft

Jubel über Platz zwei: Die B-Juniorinnen des FC Eintracht mit (hinten von links) Mara Bonhagen, Clarissa Reimer, Alena Steinbrecher, Merit Brüning, Jenni Schneider, Trainer Thomas Täuber, Britt Albrecht, Doro Vogel, Laura Triller, Gina Emily Täuber, (vorn) Marleen Labersweiler, Nastasja Triller, Julia Pfannenstiel und Madleen Schwab. Foto: Eintracht/nh

Northeim. Die B-Juniorinnen des FC Eintracht Northeim haben die Saison in der Fußball-Bezirksliga auf dem guten zweiten Tabellenplatz beendet. Hinter dem verdienten Meister Germania Werningerode II, der mangels Konkurrenz in Sachsen-Anhalt in dieser Liga dabei ist, schloss die Mannschaft von Trainer Thomas Täuber die Serie als Vizemeister ab.

Dafür genügte am letzten Spieltag ein 3:3-Unentschieden bei der MSG Broistedt/Lengede/Woltwiesche, die mit einem Heimsieg noch an der Eintracht hätte vorbeiziehen können. Schon in der fünften Minute ging Northeim 1:0 in Führung. Der Treffer war genau genommen ein Eigentor, wurde jedoch offiziell Jenni Schneider zugeschrieben. Als die Gastgeberinnen kurz nach der Pause durch Inön (48.) ausglichen, hatte die Eintracht die passende Antwort parat: Merit Brüning (55.) und Marleen Labersweiler (63). machten mit ihren Treffern vermeintlich alles klar.

Doch aus der erhofften ruhigen Schlussphase wurde nichts. Broistedt stemmte sich gegen die Niederlage, glich durch einen Doppelpack von Benkert sogar aus (71./76.), musste sich letztlich aber doch mit einem Remis zufrieden geben. Das reichte für die Gäste zum Gewinn des zweiten Platzes.

Trainer Täuber hatte für Abwehrchefin Gina Emily Täuber, Torhüterin Nastasja Triller sowie die Außenverteidigerinnen Mara Bonhagen und Britt Albrecht ein Sonderlob parat. „Ihre herausragenden Leistungen haben uns die Vizemeisterschaft gesichert.“ (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.