Frauenfußball-Bezirkspokal: Northeim wartet

Tritt Oberode an?

Lea Köpke

Northeim. Auch in der zweiten Runde des Frauenfußball-Bezirkspokals hat Eintracht Northeim Heimrecht. Nach dem 7:0 gegen Diemarden/Groß Schneen soll es bereits Sonntag ab 11 Uhr gegen den VfV Oberode weitergehen. Der Bezirksligist siegte in Runde eins mit 3:0 in Denkershausen.

Doch noch ist unklar, ob Oberode überhaupt antritt. Trainer Michael Schulz hat aktuell nur acht Spielerinnen zur Verfügung. „Ob wir mit unserem stark dezimiertem Kader nach Northeim fahren und eine zweistellige Klatsche in Kauf nehmen, hängt von der Höhe der Strafe ab, die uns bei einem Nicht-Antritt erwartet“, sagt der VfV-Trainer.

Im Eintracht-Lager freute man sich beim 7:0 speziell für B-Juniorin Lea Köpke, die sich in ihrem ersten Spiel bei den Damen in die Torschützenliste eintrug - und das nur Sekunden nach ihrer Einwechslung! (mwa/per/nh) Foto: privat/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.