Gelungener Saisonstart

VfV Oberode überrascht mit  Heimsieg gegen TSV Nesselröden

Oberode. Einen erfolgreichen Start in die neue Saison feierten die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfV Oberode mit dem eher unerwarteten 3:2 (2:0)-Heimsieg über den TSV Nesselröden.

Unerwartet war der Sieg zum einen wegen der eher durchwachsenen Leistungen in den Vorbereitungsspielen und im Bezirkspokal, zum anderen aber auch, weil wegen akuter Personalnot bis Freitag gar nicht feststand, ob die Gastgeberinnen überhaupt zu dieser Partie antreten konnten. „Ich freue mich und bin sehr dankbar, dass dann doch mehrere Spielerinnen das Unmögliche möglich gemacht haben und Ehemalige wie Diana Schlicker-Maerz sich bereit erklärt haben, in diesem Spiel auszuhelfen“, zeigte sich Trainer Michael Schulz erleichtert, nicht gleich mit einer Spielabsage in die Saison starten zu müssen.

Dass es dann noch zu einem Auftaktsieg reichte, freute Schulz umso mehr. Mit einer vor allem von der Einstellung her deutlichen Steigerung gegenüber dem Pokalspiel, bei dem sie sich gegen Landesligist Eisdorf/Hattorf mit 0:10 hatte abschießen lassen, boten die Oberöderinnen dem körperlich stärkeren, aber unerfahreneren Aufsteiger von Beginn an die Stirn.

Geschickt machten sie die Räume zu und gingen nach zehn Minuten durch Schirina Hasani in Führung, die nach einer Ecke von links das Leder aus kurzer Distanz einschob. Mit einer Kopie des ersten Treffers erhöhte Theresa Wiesner, die ein ganz starkes Spiel machte, auf 2:0 (33.). Und nach etwas mehr als einer Stunde besorgte die eingewechselte Theresa Börner, die sich trotz schwerer Erkältung in den Dienst der Mannschaft stellte, nach einem langen Pass sogar das 3:0. Zwar machten zwei Treffer der tapferen Gäste nach Patzern in der VfV-Hintermannschaft (68. und 73.) das Spiel noch einmal spannend, doch am Ende machte die Schulz-Elf hinten dicht und rettete den insgesamt verdienten Sieg ins Ziel.

VfV Oberode:S. Börner – Hasani – Schlicker-Maerz, Wedel – Wendt, Wiesner (64. T. Börner) – Menger, Venzlaff, Ganter (46. Glatter) – Gerlach, Kahlke. Tore: 1:0 Hasani (10.), 2:0 Wiesner (33.), 3:0 T. Börner (64.), 3:1 L. Klingebiel (68.), 3:2 J. Klingebiel (73.). 

Rubriklistenbild: © Per Schröter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.