Frauenfußball: Die Eintracht verliert zum dritten Mal ohne eigenen Treffer gegen den VfB

Wieder nix zu holen gegen Fallersleben

Northeim. Der zweite Sturz eines Tabellenführers innerhalb weniger Tage ist den Landesliga-Fußballerinnen des FC Eintracht Northeim verwehrt geblieben. Eine Woche nach dem Überraschungssieg bei Eintracht Braunschweig verloren sie am Sonntag mit 0:3 bei Titelkandidat Nummer eins, VfB Fallersleben.

Landesliga

VfB Fallersleben - Eintracht Northeim 3:0 (2:0). Nach Niederlagen im Hinspiel (0:6) und im Pokal-Viertelfinale (0:4) war der Eintracht auch im dritten Vergleich mit dem VfB in dieser Serie kein Treffer vergönnt. Die nur mit einem Minikader angereisten Gäste konnten den Favoriten nicht ernsthaft in Gefahr bringen.

Die Eintracht hatte einige Spielerinnen an die 2. Mannschaft abgestellt, die wie erhofft dank eines 4:0-Sieges gegen Weser/Verna den Meistertitel in der Kreisliga sicherte. - Tore: 1:0 Telge (11.), 2:0/3:0 Horwege (31./82.).

Eintracht: Volkmann - Hilgendag, Fechner, Blaschnig, Becker, Dernedde, Dunkel, Brühler, Klein, Gemperlein, Köpke.

Bezirksliga

RSV Göttingen 05 - SV Moringen 1:4 (0:2). Der vierte Auswärtssieg der Moringerinnen, der schon nach gut 20 Minuten greifbar nahe war. - Tore: 0:1 Tabea Hermann (23.), 0:2 Jora Merk (23.), 0:3 Alina Schubert (65.), 1:3 Eisenberger-Meyer (77.), 1:4 Jora Merk (87.).

Bereits Dienstag sind die Moringerinnen erneut im Einsatz. Im letzten Auswärtsspiel der Saison trifft das Team ab 19 Uhr bei der SG Puma/Weende Göttingen an. Den ersten Vergleich gewann der SVM mit 4:2.

MTV Markoldendorf - SV Bernshausen 2:0 (1:0). - Tore: 1:0 Nora Voltmann (15.), 2:0 Lea Oehlsen (90.). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.