Frauenfußball: SG und Eintracht siegen daheim

Zehn Tore in Denkershausen

Northeim. Die SG Denkershausen/L./L. bleibt in der Frauenfußball-Bezirksliga auf Erfolgskurs. Auch Eintracht Northeim gewann.

Eintracht Northeim - VfV Oberode 4:1 (2:1). Schon in der dritten Minute markierte Annika Bode den ersten Saisontreffer der Eintracht. Als es nur zehn Minuten später 2:0 stand, sah es nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch Oberode verkürzte nach einer guten halben Stunde. Nach der Pause machte die Heimelf mit einem Doppelschlag in der 54. und 59. Minute aber alles klar. „Wir waren hier und da noch zu nachlässig“, haderte Trainer Florian Becker, der sich über die B-Juniorinnen Julia Labuhn und Sina Ruez freute, die ihr Debüt bei den Frauen feierten. - Tore: 1:0 Annika Bode (3.), 2:0 Sabrina Dunkel (13.), 2:1 Barke (33.), 3:1 Annika Bode (54.), 4:1 Michelle Fechner (59.).

SG Denkershausen/L./L. - SVG Göttingen II 6:4 (2:0). Die SG konnte sich bei Sarah Bode bedanken, die fünf Tore erzielte. Beim 3:0 und 5:2 sah alles nach einem entspannten Heimspiel aus, doch eine Viertelstunde vor dem Ende war der Gast dran. Dann war es Bode, die den Sack zu machte. - Tore: 1:0/2:0/3:0 Sarah Bode (10./27./50.), 3:1 Ratzlaff (55.), 4:1 Sarah Bode (60.), 4:2 Ratzlaff (62.), 5:2 Charlotte Brühler (71.), 5:3 Burkowski (75.), 5:4 Ratzlaff (76.), 6:4 Bode (88.).

Bereits Mittwoch ist Denkershausen erneut gefordert. Um 18.15 Uhr wird die Partie beim MFC Gleichen in Sattenhausen angepfiffen. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.