Gruppenliga-Tagung: Künftig mit Eintritt für Frauen und Corona-Regelung

TuSpo Mengeringhausen eröffnet die Spielzeit

Schiedsrichter zeigt Fußballer Karte
+
Einmal zuschauen, bitte: Gelb-Rot zieht jetzt auch in der Gruppenliga eine Sperre nach sich.

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Spielbetrieb in der Gruppenliga waren das beherrschende Thema auf der Vorrundenbesprechung, zu der sich am Sonntag die Vereinsvertreter im Sportlerheim des TSV Mengsberg trafen.

Mengsberg - Klassenleiter Matthias Schmelz (Niestetal) wies darauf hin, dass die Klubs weiterhin verpflichtet sind, die Spiele gemäß ihrem Hygienekonzept zu organisieren.Die Anstoßzeiten können in Anlehnung an die Vorschriften flexibel geregelt werden.

Gemäß den Durchführungsbestimmungen wird die Saison gewertet, wenn mindestens 75 Prozent der Mannschaften 50 Prozent der Spiele absolviert haben. Das heißt bei 17 Teams in der Gruppe 1, die am 15. August mit der Partie des TuSpo Mengeringhausen in Mengsberg den Spielbetrieb aufnehmen: Mindestens 13 Mannschaften müssen jeweils 16 Spiele absolviert haben.

Der Meister steigt in die Verbandsliga auf, mindestens zwei, höchstens fünf Teams steigen in die Kreisoberliga ab – ihre Zahl richtet sich nach den Absteigern aus der Verbandsliga. Nachholspiele sind für den 28. November und 5. Dezember vorgesehen.

Spielabsagen aufgrund Corona-Erkrankungen werden nur unter zwei Bedingungen akzeptiert. Entweder es befinden sich mindestens fünf Spieler gleichzeitig in Quarantäne, die zudem auf dem Spielbericht des letzten Spiels gestanden haben. Oder eine Absage kann erfolgen, wenn ein Spieler 24 Stunden vor der Partie mit einem PCR-Test positiv getestet wurde – Schnelltests zählen nicht.

Frauen zahlen vier Euro Eintritt

Der Regionalbeauftragte für das Schiedsrichter-Beobachtungswesen, Bernhard Röthe (Felsberg) erläuterte die bereits in der Hessenliga und den Verbandsligen praktizierte Regelung, nach der künftig auch in den Gruppenligen Bestrafungen mit Gelb-Rot eine Spieltagssperre nach sich ziehen. Wie die Verbandsliga erhebt auch die Gruppenliga 1 Eintritt von Frauen, und zwar vier Euro. In der Gruppe 2 dürfen sie weiter gratis zuschauen.

Der erste Spieltag – Samstag, 14. August: Mengsberg – Mengeringhausen; Sonntag, 15. August: Goddelsheim/Münden – Edermünde, Melsungen – Altenlotheim, Brunslar/Wolfershausen – Neuental/Jesberg, Felsberg/Lohre/Niedervorschütz – Bad Wildungen/Friedrichstein, Homberg – Körle, Baunatal – Kirchberg/Lohne/Haddamar. (Bernd Knauff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.