Vierte Saisonniederlage in der Verbandsliga

Korbachs B-Junioren unterliegen SG Barockstadt II trotz Führung

Junger Fußballer geht am Gegenspieler vorbei, der am Boden liegt
+
Auf und davon: Marlon Poch (Fulda-Lehnerz II) lässt Korbachs Emin Alaylar hinter sich, im Hinterhrund Torschütze Eldon Cenaj.

Vierte Saisonniederlage für die B-Junioren des TSV Korbach: Die Mannschaft von Trainer Tony Diaz unterlag dem Verbandsliga-Vierten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II mit 1:3 (0:0).

Korbach - Der TSV musste kurzfristig drei Stammspieler ersetzen, was sich in der ersten Hälfte jedoch nicht bemerkbar machte. Die Gäste hatten zwar mehr Spielanteile, gefährliche Situationen beschworen sie jedoch lediglich bei Standardsituationen herauf. Umgekehrt hätte Valon Aliqki den TSV in Führung bringen können, er schloss frei vor Keeper Sandro Eifert zu überhastet ab.

Nach dem 0:0 zur Pause ging Korbach entschlossen in die zweite Halbzeit und sah sich belohnt, als Eldon Cenaj per Drehschuss aus 14 Metern das 1:0 erzielte (44.). Die Führung hielt nur vier Minuten, dann glich Maximilian Linn zum 1:1 aus.

Die Korbacher ermöglichten dem Gegner immer wieder Standards und gerieten so schließlich in Rückstand: Shendrit Avdyli versenkte einen Freistoß zum 2:1 für Barockstadt (75.).

Korbach warf danach alles nach vorn, konnte aber weder eine Überzahl nach einer Zeitstrafe gegen die Gäste noch zwei gute Standards nutzen. In der Nachspielzeit machte die SG nach einem Konter den Sack zu. Wieder war Avdyli erfolgreich.

Aufgrund der zweiten Hälfte war der Sieg der Gäste verdient, Korbach konnte sein Niveau nicht über 80 Minuten halten. „Die Leistung der Jungs ist aber in Ordnung“, bilanzierte Trainer Diaz. (dv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.