Spitzenspiel der Kreisliga A fiel aus

6:0 – Deisel bleibt dran am FSV II

+
Schneller am Ball: Der Breunaer Julius Döring (links) klärt gegen Diemeltals Lukas Bromm. Dennoch behielt Diemeltal am Ende mit 4:0 die Oberhand. 

Nur dreimal rollte der Ball gestern in der Fußball-Kreisliga A.

Die Spiele Hombressen/Udenhausen II gegen Wolfhagen II und Schöneberg gegen Oberelsungen II wurden abgesagt. Schauenburg II hatte sich, wie berichtet, bereits am Freitag mit 9:1 gegen Inter Hofgeismar durchgesetzt.

Bis auf einen Punkt an Tabellenführer Wolfhagen II konnte sich der TSV Deisel mit einem 6:0 bei Immenhausen II heranarbeiten. Diemeltal 08 setzte sich bei Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II deutlich mit 4:0 durch und Espenau kam gegen Calden/Meimbressen II nicht über ein 3:3 hinaus.

Immenhausen II - Deisel 0:6 (0:3). Der TSV war Chef im Ring bei der Kreisoberligareserve. Mit einem Doppelpack stellte Marco Stübener (10., 18.) die Weichen auf Sieg für den Tabellenzweiten. Den 0:3-Pausenstand durch Christian Goihl (42.) bereitete Marco Stübener vor.

Kurz nach Wiederanpfiff verpasste Heiko Vogt die Riesenchance zum Anschlusstreffer. Die Spannung war schnell wieder raus. Robin Krull (Flanke Marco Stübener) erzielte per Kopfball das 0:4 (48.). Dann gab Maximilian Flak die Vorlage zu Marco Stübeners 0:5 (55.) und 120 Sekunden später das vierte Stübener-Tor, nachdem Robin Krull zuvor die Metallstange getroffen hatte. Wermutstropfen für die Gäste: Kevin Vogt sah die Rote Karte nach 75 Minuten.

Espenau - Calden/Meimbressen II 3:3 (2:1). Zunächst dominierte der SVE und lief prompt in einen Konter. Tom Seidel erzielte das 0:1 (12.). Doch nur drei Minuten später das 1:1 durch Jan Schütz und nach 27 Minuten die 2:1-Pausenführung mit Vollspann rein ins Eck von Oliver Scheibe. Direkt nach Wiederanpfiff fiel das 3:1 (46.) für die Gastgeber durch Tobias Brill. Berschauer und Scheibe hätten auf 4:1 oder 5:1 erhöhen können. Der SV wurde nachlässig. Seidel (54.) traf zum zweiten Mal und der agilste Gästeakteur, Lucas Himmelmann, erzielte zehn Minuten vor Schluss den 3:3-Ausgleich.

Wettesingen/Breuna/Oberlistingen II - Diemeltal 08 0:4 (0:1). Es war eine ordentliche erste Halbzeit des Aufsteigers und nur ein knapper Rückstand durch Kevin Dr ewes (41.) beim Seitenwechsel. Drewes erzielte auch das 0:2 (56.). Die nun überlegen aufspielenden 08er schlugen erst in der Schlussphase durch Daniel Kleppe (88.) und Jan Rothschild (90.) wieder zu. (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.