7:0 im Kreispokal

Fußball-Gruppenligist FSV Wolfhagen in Torlaune

+
Ball im Blick: Fürstenwalds Björn Dallendörfer (links) kann hier gegen den 4:0-Torschützen Jonas Kaiser klären. 

Erwartungsgemäß meisterte der Gruppenligist FSV Wolfhagen die erste Runde im Krombacher Kreispokal ohne große Probleme.

Die Rot-Weißen gaben in Bründersen dem A-Ligisten TSV Fürstenwald mit 7:0 (3:0) das nachsehen. In der zweiten Partie am gestrigen Abend löste der Kreisoberligist TSV Carlsdorf mit einem 3:0-Heimerfolg gegen den tieferklassigen TSV Schöneberg ebenfalls die Fahrkarte für die nächste Runde.

Wolfhagen - Fürstenwald 7:0 (3:0).  Von Anfang bis Ende diktierten die Wolfhager das Geschehen, waren ihrem Gegner in allen Belangen klar überlegen. Dokumentiert durch die Tatsache, dass FSV-A-Junioren-Torwart Timon Dietrich nicht ein einziges Mal gefordert wurde. Im Gegensatz zu seinem Gegenüber Ralf Marsch, der mit mehreren Glanztaten eine mögliche zweistellige Niederlage verhinderte. Gegen die Treffer von Tchieumen Djobissie (11.), Jannick Schaake (35.), Timo Wiegand (42., 62., jeweils FE), Jonas Kaiser (56.) und Kamil Turan (75., 76., 81.) aber war er machtlos.

Carlsdorf - Schöneberg 3:0 (2:0).  Was wäre gewesen, wenn? Wenn nämlich der Schöneberger Daniel Gans (8.) seine Top-Chance verwertet hätte. Im direkten Gegenzug machte es Fabrice Neth (10.) besser - 1:0. Die Platzherrenführung baute Cedric Dörr (25.) aus, wobei Carlsdorf bis zur Pause überwiegend den Takt vorgab. Nach dem Seitenwechsel blieben Torraumszenen Mangelware, ausgenommen das 3:0 durch Jonas Hampe mit dem Schlusspfiff.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.