Gebhardt coacht TSV - Selzer folgt im Sommer

Mengsberg. Die Zukunft bei Fußball-Gruppenligist TSV Mengsberg ist geklärt. Matthias Gebhardt wird bis Saisonende das Traineramt des Tabellenachten bekleiden. Im Sommer folgt Mario Selzer als neuer Coach. Als neuer Spieler wurde Dardan Rama von Verbandsligist 1. FC Schwalmstadt verpflichtet. Verlassen aus beruflichen Gründen hat die Engelhainer hingegen Gökhan Fidan, den es in die Türkei zieht.

Matthias Gebhardt, der bisherige Co.- und Torwarttrainer, ist damit Nachfolger des Anfang November zurückgetretenen Spielertrainers Mike Kleinmann. Gebhardt wird von Kleinmann und Stefan Stehl als spielende Co-Trainer unterstützt. Da Kleinmann (Knie-Operation) und Daniel Hainmüller (Knorpelschaden im Knie) jedoch wohl bis Saisonende ausfallen werden, sind die Mengsberger froh, dass Rama als Neuzugang kommt. Der 25-Jährige hat zwölf Mal für die erste Mannschaft des FCS gespielt, war Abwehrchef der Reserve und kam in dieser Runde auf 16 Einsätze und zwei Treffer. Mit Fidan verliert der TSV hingegen eine verlässliche Größe, die gut mit Sturmtank Mirco Kleinmann harmonierte.

Für Beständigkeit steht der zukünftige Trainer. Seit 15 Jahren betreut Mario Selzer den TSV Erksdorf, der in der Kreisoberliga Gießen/Marburg Nord Tabellen-14. ist. Der B-Lizenz-Inhaber ist Stützpunkttrainer in Marburg und war aktiv beim VfL Neustadt, FC Hessen Neustadt, SC Neukirchen, SV Kirchhain und in Erksdorf. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.