Gegentore immer in der letzten Minute

Vermisst: Balhorns Torjäger Alexander Wicke (links) fehlte seiner Elf in Großenritte. Foto: Michl

Baunatal. Dem Fußball-Gruppenligisent SV Balhorn bleibt das Pech treu: Bei der 0:2-Niederlage in gegen Eintracht Baunatal fielen die Tore kurz vor dem Halbhzeit- und dem Schlusspfiff.

Der in der Fußball-Gruppenliga seit acht Spieltagen sieglose SV Balhorn konnte auch beim GSV Eintracht Baunatal die Talfahrt nicht stoppen und musste den Heimweg von Großenritte an den Distelberg mit einer 0:2 (0:1)-Niederlage antreten.

Balhjorns Spartenleiter Günter Degenhardt war nach dem Abpfiff enttäuscht: „Unserer Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen. Sie hat toll gekämpft, ohne sich jedoch dafür belohnen zu können. Wenn man in der Tabelle unten steht, dann fehlt einem auch einfach das notwendige Quäntchen Glück. Vielleicht wäre die Partie anders verlaufen, hätten wir unseren Vollstrecker Alexander Wicke auflaufen lassen können. Er fehlte uns schon an allen Ecken und Enden.“

Die Baunataler nahmen zwar vom Anstoß weg das Heft in die Hand, doch die diesmal hervorragend organisierte und gestaffelte Balhorner Abwehrreihe ließ zunächst nichts anbrennen. Und fanden die Baunataler doch einmal die Lücke, war SVB-Schlussmann Sebastian Schmidt immer auf dem Posten.

Anscheinend waren die Spieler von Coach Jörg Krug mit den Gedanken schon bei der Pausenerfrischung. Denn Sekunden vor dem Halbzeitpfiff brachte Nils Willers (45.) seine Eintracht doch noch in Führung.

Nach dem Seitenwechsel aber ein ganz anderes Bild auf dem Rasen. Denn nun nahmen überraschend die Balhorner das Heft in die Hand, von den Platzherren gingen kaum noch Impulse aus. In der Schlussphase spielten die Distelberger dann Alles oder Nichts, machten hinten auf, doch der /mögliche und krönende Abschluss wollte ihnen einfach nicht gelingen. Vielmehr wurde diese Totaloffensive in der letzten Spielminute mit einem schulmäßigen Konter durch Eray Agzikara (90.) mit dem 2:0 bestraft.

Balhorn: Schmidt - F. Degenhardt, Reitze, Most, Hehr, Rüppel (42., Löber), Crede, N. Degenhardt, Manß, Dietrich, Mezler. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.