Fußball-Junioren: U 19-Team gewinnt 4:2 in Osnabrück / B-Junioren 1:1 gegen Meppen

JFV Göttingen jetzt sogar Spitzenreiter

Hans-Jörg

Göttingen. Die U 19-Junioren des JFV Göttingen sorgen in der Fußball-Niedersachsenliga weiter für Furore. Der Aufsteiger feierte beim SC Rasensport Osnabrück einen hart erkämpften 4:2-Auswärtssieg. Die B-Junioren kamen in der Niedersachsenliga zu einem 1:1 gegen den SV Meppen.

A-Junioren

SCR Osnabrück - JFV Göttingen 2:4 (2:2). Bereits in der fünften Minute kassierten die Göttinger den Rückstand. Mit zwei Treffern konnte Julian Kratzert die Partie drehen, doch die spielerisch klar besseren Gäste mussten kurz vor der Pause dennoch das 2:2 hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine interessante Partie, in der die Gastgeber zweimal (75./ 78.) die Chance zur Führung besaßen. Besser machte es wenig später auf der anderen Seite JFV-Mittelfeldspieler Jannis Hesse, der zum 2:3 traf. Ludwig sorgte mit seinem Treffer in der Schlussminute für den Sieg, durch den der JFV erstmals die Tabellenführung übernimmt. Entsprechend begeistert war Hans-Jörg Ehrlich vom Göttinger Trainerduo. „Wir hatten auch ein wenig Glück, aber wir sind auch ein richtig gutes Team geworden.“

Tore: 1:0 Franke (5.), 1:1 Kratzert (8.), 1:2 Kratzert (27.), 2:2 Ukac (42.), 2:3 Hesse (79.), 2:4 Ludwig (90.).

B-Junioren

JFV Göttingen - SV Meppen 1:1 (1:0). Das Team des Trainergespanns Krause/Burkhardt verpasste die Überraschung nur ganz knapp. Erst in der dritten Minute der Nachspielzeit kam der spielerisch bessere Tabellenführer zum Ausgleich, fiel durch das Unentschieden aber auf den zweiten Tabellenrang zurück. Die Göttinger, die vor der Pause durch einen Treffer von Finn Daube in Führung gingen, belegen nach acht Spieltagen den sechsten Tabellenplatz.

Tore: 1:0 Daube (31.), 1:1 Fraatz (80+3.). (rwx) Foto: Walle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.