Ederberglands Reserve und VfB Wetter trennen sich 1:1

Sicherte der Reserve des FC Ederbergland das Unentschieden gegen den VfB Wetter: Torschütze Manuel Todt. Archivfoto:  Wilfried Hartmann

Battenberg. Mit einem 1:1-Unentschieden trennten sich der FC Ederbergland II und der VfB Wetter in der Fußball-Gruppenliga Marburg/Gießen.

Ederbergland kam schlecht in die Partie, Wetter dominierte und hätte höher führen müssen. Michel Oklitschek nutzte ein Missverständnis zwischen Holzapfel und Atakan zum 1:0 (24.). Mit überhaupt dem ersten Vorstoß glich Manuel Todt per Kopf nach mustergültiger Flanke von Klaus aus.

Im zweiten Durchgang spielte der FCE wie ausgewechselt, schwächte sich aber durch eine gelb-rote Karte gegen Kovacevic selbst. Aus der Überzahl konnte Wetter zu selten Profit schlagen, hatte durch Muth allerdings noch zwei riesige Chancen (81., 85.).

„Ich musste einige Wechsel vornehmen im Vergleich zur Vorwoche, das hat uns große Schwierigkeiten bereitet. In der zweiten Hälfte haben wir klasse gespielt, sind mit dem Punkt aber auch sehr zufrieden“, analysierte Fajko Efendic.

Tore: 0:1 Michel Oklitschek (24.), 1:1 Manuel Todt (35.).

Schiedsrichter: Heckmann (Ebsdorfergrund) - Zuschauer: 150.

Mehr lesen Sie in der Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.