0:3 - Röddenau verliert Kellerduell in Biedenkopf

+
Sein Team verlor auch das zweite Spiel nach der Winterpause: Röddenaus Trainer Cataldo Schirru.

Biedenkopf. Auch im zweiten Spiel nach der Winterpause gab es für den TSV Röddenau nichts zu holen. In der Fußball-Gruppenliga gab es ein 0:3 (0:1) im Kellerduell beim VfL Biedenkopf.

„Wir haben die Sache ganz gut gemacht, aber wie so oft unsere Chancen nicht genutzt“, sagte TSV-Trainer Cataldo Schirru. Er musste mit ansehen, wie sein Team schon nach zwei Minuten in Rückstand geriet, als Jan Cegledi für Biedenkopf traf. „Da waren wir noch teils in der Kabine“, sagte der Trainer.

Im zweiten Abschnitt erhöhten Lennart Matheus und 3:0 Osman Özdemir zum Endstand. „Bei den beiden Toren hat man gesehen, dass der kleinste Fehler bestraft wird“, so Schirru, dessen Team damit weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.