11:1 - Körle in Torlaune gegen schwachen FCS

Körle. Das Ergebnis des Wochenende lieferten die Fußballer des FC Körle: Mit 11:1 (7:0) kanzelten sie in der Gruppenliga den 1. FC Schwalmstadt II ab.

Hoffnungslos überfordert war die Fohlenelf aus der Schwalm. Nach einer halben Stunde durch die Treffer von Patrick Schäfer (5., 21.), Thomas Melnarowicz (16., 32.) und Fitim Islami (30.) schon mit 5:0 in Front liegend, erhöhte Routinier Marcel Riemann für den FCK mit einem Doppelpack noch vor der Halbzeitpause auf 7:0 (38., 45.).

Auch in der zweiten Spielhälfte setzten die Gastgeber das muntere Scheibenschießen fort. Schäfer (54.), Erol Eren (73.) sowie Burim Miftari zum 10:1 (88.) und 11:1 (90.) setzten der Lehrstunde ein deftiges Ende. Da konnte der Gegentreffer durch Lukas Ide nicht wirklich trösten (78.).

Trotz des klaren Erfolges hielt sich die Freude von FCK-Spielertrainer Jörg Müller in Grenzen. „Wir müssen die Bodenhaftung bewahren und diesen Sieg richtig einordnen“, sagte der Coach. (zkv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.