Aufstiegsrunde Gruppenliga Kassel: Neukirchen spielt 1:1 gegen Heiligenrode – Joker Klagholz sticht

Brandner sauer auf Schiedsrichter

Schenkten sich nichts: Neukirchens Arnold Weich versucht hier den Ball vor Heiligenrodes Florian Steinhauer abzuschirmen. Foto: Hahn

Neukirchen. Mit einem 1:1 (0:1) ist der SC Neukirchen in die Aufstiegsrunde zur Fußball-Gruppenliga Kassel gestartet. Was vor 400 Zuschauern in der Knüllkampfbahn nach einem guten Resultat gegen die als Favorit in der Fünfergruppe geltenden Kicker des TSV Heiligenrode anmutet, erwies sich für den SCN aber als Punktverlust.

Durch einen Freistoß von Dennis Joedecke, der aus 30 Metern im rechten Winkel einschlug, erzielten die Gäste das 1:0 (15.). Nach der furiosen Anfangsoffensive des TSV verflachte die Partie etwas.

Die starken Defensivreihen beider Mannschaften ließen bis zur 60. Spielminute nur wenig zu. Obwohl sich das Brandner-Team mit zunehmender Spielzeit, auch durch die Einwechslungen der Flügelspieler Alexander Hauck sowie Florian Klagholz, eine Feldüberlegenheit erspielte, verhinderte die Heiligenröder Dreierkette viele Angriffe. In der 64. Minute scheiterte zunächst Gästeakteur Timo Fischer mit seinem Volleyschuss am Außenpfosten.

Ein Weckruf für den SCN, der nun mutiger nach vorne marschierte und sich nach Vorarbeit von Viktor Deiwald mit dem 1:1-Ausgleich durch Joker Florian Klagholz (56.) belohnte. Und am Ende hätte der Sieger auch SCN heißen können. Scheiterte zunächst Kozik (84.) aus acht Metern knapp am TSG-Gehäuse, sorgten in den Schlussminuten zwei fragwürdige Abseitsentscheidungen gegen die Hausherren für Aufregung. „Ich bin sauer aufgrund der Entscheidungen, die uns um den Sieg gebracht haben“, haderte Neukirchens Trainer Horst Brandner.

Mittwoch in Zierenberg

Während Heiligenrode am kommenden dritten Spieltag der Aufstiegsrelegation spielfrei hat, geht es für den SC Neukirchen zum TSV Zierenberg (Mittwoch 19 Uhr). • SC: Szendzielorz - Keil, Feit, Zinn, Deiwald - Weich, Brandner, Fischer (50. Hauck), Freund (56. Klagholz)- Miletzki, Kozik. TSV : Kubitzek - Dittrich, Eisenträger, Schanz - Fischer, Bonic (59. Oezdemir/74. Stöhr), Lamsbach, Siebold (85. Henkel) - Joedecke - Baum, Steinhauer (84. Wagner). SR: Dücker (Mackenzell) - Z: 400. Tore: 0:1 Joedecke (15.), 1:1 Klagholz (68.)

Von Bernd Krommes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.