Gruppenliga: Dritte Niederlage im dritten Spiel für den TSV Altenlotheim

Ersatzgeschwächtes Altenlotheim unterliegt auch Neuental/J. 0:4

Gefahr gebannt: Marcel Dörrbecker (SG Neuental/Jesberg, rechts) gegen Luca Meyer (TSV Altenlotheim, Mitte) und Keeper Mirko Ohnesorge (Altenlotheim, links). Foto:  Kares

Neuental. Der Fehlstart ist perfekt. Der TSV Altenlotheim kassierte in der Fußball-Gruppenliga Kassel die dritte Niederlage im dritten Spiel. Bei der SG Neuental/Jesberg war die stark ersatzgeschwächte Mannschaft am Sonntag beim 0:4 ohne Chance.

In der Defensive standen die Gäste eigentlich nicht schlecht und ließen in der ersten Phase des Spiels relativ wenig zu. Völlig unnötig brachten sich die Gäste dann selbst in Rückstand: Kurz vor der Pause sprang der Ball von der Brust von Dag an die Hand von Henricy, sodass Schiedsrichter Dervisi nichts anderes übrig blieb, als auf Elfmeter zu entscheiden. Alter nutzte die Gelegenheit und netzte zum 1:0 ein (40.).

Nach dem Wechsel wurde es eine eindeutige Angelegenheit. Dag traf zum 2:0 per Kopf (55.). Das 3:0 schenkte sich der Gast dann selbst ein: Vom angeschossenen Bräutigam kullerte der Ball ins Tor (78.). Vier Minuten vor dem Ende erhöhte Janowiecz auf 4:0. (zka)

Mehr lesen Sie in der Montagausgabe der HNA Frankenkenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.