Schwalmstadt II rutscht durch 0:1-Niederlage in Brunslar tiefer in den Tabellenkeller

Fabian Tippel trifft früh

Es ging gut zur Sache: Brunslar/Wolfershausens Johannes Möller hebt gerade ab. Rechts zu sehen ist Schwalmstadts Mirko Rieck. Foto: Kasiewicz

Brunslar. Die einen erspielten sich kaum Chancen, die anderen nutzten ihre zahlreichen Möglichkeiten nicht. Während der 1. FC Schwalmstadt II in der Partie der Fußball-Gruppenliga bei der SG Brunslar/Wolfershausen eine schwache Vorstellung ablieferte, reichte den Röhn-Schützlingen trotz zahlreicher Möglichkeiten am Ende ein Treffer von Fabian Tippel zum 1:0 (1:0)-Erfolg.

„Wir standen vor allem in der Defensive gut, haben uns das Leben durch die schwache Chancenverwertung aber selbst schwer gemacht“, sagte der Torschütze. Die Heimelf begann flott und überrannte die FCS-Defensive ein ums andere Mal mit schnellen Angriffen. Die Führung erzielte Fabian Tippel auf Zuspiel von Marco Wollmann aus kurzer Distanz (12.). Wollmann hätte gleich erhöhen müssen, schoss nach Pass vom starken Kevin Götting aus wenigen Metern aber übers Gehäuse (16.). Später traf Wollmann aus schwieriger Position den Außenpfosten (35.). Die Gäste setzten nur mit Einzelaktionen Ausrufezeichen. So verlangte Mehmed Omerovic SG-Schlussmann Jan Dieter Schmidt mit einem tollen Schuss aus der Drehung alles ab (24.).

In der zweiten Halbzeit tauchte die SG zwar oft vor dem Tor der Verbandsliga-Reserve auf, vertändelte aber genauso oft den Ball. Wenn es zum Abschluss kam, stand Torwart Dominic Weiland im Weg. Der Rückhalt rettete mit einer Glanzparade gegen Kevin Götting (74.). Moritz Gerhold schoss im Strafraum unbedrängt über das Tor (78.). Nur selten stieß die Wagner-Elf nach vorne. Lukas Ide scheiterte per Fernschuss an Schmidt (57.), Philipp Nißalla köpfte neben das Gehäuse (75.). „Mit so einer schwachen Leistung können wir hier keine Punkte holen“, sagte FCS-Kapitän Lukas Ide. • SG: Schmidt - Kördel, Hofmeister, Vogel, Möller - Grasse, Lengemann (67. L. Tippel) - Götting, Gerhold (88. Röhn), F. Tippel - Wollmann (79. Folwerk) FCS: Weiland - Nißalla (78. Donath), Rieck, Palatinus, Diehl - Ide, Hakaj - Fey (78. Eray), Omerovic, Weitzel (50. Yousef) - A. Seck.

Von Lukas Braun

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.