0:5 im Kellerduell in Münden

FV Felsberg muss nun in die Gruppenliga-Relegation

+
Voller Einsatz: Hier haut sich Sven Budach (rechts) in den Zweikampf mit Goddelsheim/Mündens Andre Gutmann. Durch die 0:5-Pleite muss Budach mit dem FV nun in die Relegation. 

Münden. Das war heftig: Die Fußballer des FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz haben das entscheidende Kellerduell der Gruppenliga mit 0:5 (0:2) bei der SG Goddelsheim/Münden verloren.

Dadurch halten die Gastgeber die Klasse und der FV muss in die Relegation. „Wir kämpfen hier um den Klassenerhalt und die Mannschaft liefert eine Leistung ab, als wenn alles in trockenen Tüchern wäre“, machte ein Zuschauer der Gäste seinem Ärger über die Vorstellung der Kicker aus Felsberg/Lohre/Niedervorschütz Luft. 

Schon nach 120 Sekunden nahm das Debakel seinen Lauf. Niklas Göbel hatte sich auf der rechten Außenbahn durchgesetzt, seine flache Hereingabe landete bei Sven Reppert, der nur noch den Fuß hinhalten musste, um das 1:0 zu erzielen.

Die Gäste waren geschockt, was zahlreiche Abspielfehler dokumentieren. Das nutzte die SG eiskalt aus. Nach einem tollen Pass von Spielertrainer Gutmann baute Niklas Göbel die Führung aus. Danach haderten die FV-Akteure immer wieder mit den Entscheidungen des Unparteiischen Marcel Zuncke. Das kostete Kraft, die den Gästen bei einer möglichen Aufholjagd fehlte.

Nach der Pause versuchten die Schützlinge von Trainer Roland Borrmann noch einmal alles und machten mächtig Betrieb. Doch die Treffer fielen erneut auf der Gegenseite. Mirko Grosche sorgte mit zwei Treffern binnen 180 Sekunden für die Entscheidung (67., 70.). Denn Schlusspunkt setzten die Gäste so, wie sie das Kellerduell begonnen hatten: Flanke Niklas Göbel, Schuss Sven Reppert - Tor (90.). „Vielleicht etwas zu hoch, aber mein Team hatte den größeren Siegeswillen“, sagte SG-Trainer Gutmann.

Mittwoch gilt es in Weidenhausen

Sein Gegenüber Borrmann muss den FV schnell aufrichten, denn am Mittwoch (19 Uhr) steigt das erste Relegationsspiel im Europapokal-Modus beim SV Adler Weidenhausen II. Am Sonntag (16 Uhr) gilt es im Rückspiel.

SG:M. Mitze - F. Mitze, Thomas, Stracke, Heiduk (46. K. Vesper) - M. Vesper, Rothe, Gutmann (59. Birinci), M. Grosche (72. N. Grosche) - Göbel, Reppert.

FV: I. Elgaz - Sattelmacher, Ostwald, Merker (15. Haxha), Pfeil - Lohne, Müller, Heinemann, S. Elgaz (67. Kurtanovic), Budach - Al-Omari (78. Kinnback).

Von Peter Bauschmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.