Starke Vorstellung von Neuental/Jesberg gegen Mengsberg – Grosse krönt Leistung

Grebing setzt TSV matt

Banger Blick: David Fitzke (l.) unterlag Hannes Alter, Emin Dag (Nummer 10) und Neuental/Jesberg mit Mengsberg. Foto: Hahn

Zimmersrode. Das war eine starke Vorstellung: Mit 4:2 (2:2) hat die SG Neuental/Jesberg im Derby der Fußball Gruppenliga gegen den Tabellendritten TSV Mengsberg gewonnen. „Ich bin mächtig stolz auf meine Jungs“, freute sich Spielertrainer Hannes Alter.

Von Beginn an setzten die Neuentaler die Selzer-Elf unter Druck und ließen ihr kaum Luft zu atmen. Gleich nach dem Anpfiff hatte der Tabellensechste das 1:0 auf dem Fuß. Emin Dag scheiterte aber am aufmerksamen Mengsberger Rückhalt Lukas Fischer (1.). Drei Minuten später vergab Fabian Grosse eine weitere gute Möglichkeit. Herrlich anzusehen war auch der Pass von Dag in die Schnittstelle der Gästeabwehr auf Fabian Steffens, der völlig frei an Fischer scheiterte (10.).

Erst nach 14 Minuten tauchten die Gäste gefährlich vor dem Tor der SG auf. Fidan Gökhan kam aber nicht am 46-jährigen Andreas Römpke vorbei. Fabian Steffens staubte im Nachschuss zum 1:0 ab (17.). Fünf Minuten später erhöhte Dag nach einem Steilpass von Ibrahim Zahirovic auf 2:0. Dann zeigte der TSV Moral. Lukas Berneburg brachte sein Team mit zwei Treffern zurück ins Spiel (25. FE/ 45.).

Nach dem Wechsel spielte nur noch ein Team und das war das von Neuental/Jesberg. Florian Grebing reagierte schneller als die TSV-Abwehr und markierte den Treffer zum 3:2. „Die englischen Wochen haben uns sehr zu schaffen gemacht“, erklärte Mengsbergs Coach Mario Selzer, warum seine Elf nicht mehr entscheidend dagegenhalten konnte. Marcel Grosse krönte seine starke Leistung mit dem 4:2-Endstand (65.). Es hätte für Mengsberg noch schlimmer kommen können. Torwart Fischer verhinderte mit einer Glanzparade ein weiteres Tor, als er einen Schuss von Grebing aus dem Winkel fischte (74.). • SG: Römpke - Pietzner, Haase (85. Dörrbecker), M. Grosse, Zahirovic, Steffens - Grebing, Alter (85. Wölk), Juli - Dag, F. Grosse. TSV: Fischer - Rama, Dingel, Eichler (65. Krähling), Dorfschäfer (76. Özalp), Obst - Fitzke, Reitz, Fischer - Fidan, Reitz (55. M. Kleinmann).

Von Uwe Verch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.