Hastrich-Elf erwartet FCH zum Kellerduell

IMMICHENHAIN. Vor der ursprünglichen Ansetzung des 19. Spieltages der Fußball-Gruppenliga war die Welt für die SG Immichenhain/Ottrau und den FC Homberg noch in Ordnung. Der FCH als Neunter mit 24 Punkten und die SG als Zwölfter mit deren 21 schienen auf einem guten Weg. Jetzt steht der Nachholtermin an (heute 19 Uhr, Immichenhain) - und beide bangen um den Klassenerhalt.

Mit der besseren Ausgangslage für die Brandner-Elf (34 Punkte. Denn der Neuling (33) muss noch einen Punktabzug aufgrund fehlender Spieler im Jugendbereich befürchten. Die SG hat jedoch das scheinbar leichtere Restprogramm mit Partien gegen Rengershausen (H), Schwalmstadt II (A) und Korbach II (H) gegenüber dem FCH mit Bad Wildungen (A), Waldeck (H) und Neuental/Jesberg (A). Beide gehen als Verlierer in diese Auseinandersetzung: Die Hastrich-Elf verlor in Arolsen mit 0:2, die Kreisstädter gegen Kirchberg/Lohne mit 1:2. (zkv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.