Körle punktet nach 0:2-Rückstand gegen TuSpo

3:3 - Joker Miftari sticht

Körle. Tore satt gab’s in der Fußball-Gruppenliga zwischen dem FC Körle und dem TuSpo Rengershausen. Nachdem die Gäste zur Pause mit 2:0 vorn gelegen hatten, hieß es am Ende 3:3.

„Wir haben die ersten 30 Minuten verschlafen, am Ende hatten wir noch ein halbes Dutzend Chancen und hätten gewinnen können“, fasste Spielertrainer Jörg Müller die kuriose Partie zusammen. Rengershausen wusste spielerisch zu gefallen, kam aber nur zu wenigen Abschlüssen. Mit einem Traumtor aus 22 Metern in den Winkel brachte Anil Dönmez den TuSpo in Führung (32.). David Dichte erhöhte prompt (33.). Nach zehn Minuten Schockstarre weckte Dennis Alberding sein Team mit einem Lattenkopfball (43.). Patrick Schäfer auf Vorarbeit von Thomas Melnarowicz (50.) und Daniel Fehr nach einer Ecke von Sebastian Schiepe (63.) sorgten für den Ausgleich. Anschließend parierte Rengershausen Schlussmann Gökhan Eceray mehrfach glänzend. Da auf der Gegenseite Halil Kosar traf, lag ein Auswärtssieg in der Luft (69.). Solange, bis Joker Burim Miftari bei einem Schiepe-Freistoß richtig stand und den Endstand herstellte (78.). (sbs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.