Gruppenliga-Relegation: Langhans zuversichtlich

Mit Kapitän Koch beim BC Sport

Greift wieder ein: SCE-Kapitän Steffen Koch.

Schwalm-Eder. Der Ernüchterung nach der 0:5-Pleite gegen die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach zum Trotz sind die Aufstiegsaktien des SC Edermünde in der Relegationsrunde zur Fußball-Gruppenliga Kassel keineswegs vorentscheidend gesunken. Allerdings ist heute (Anstoß 18.30 Uhr) im dritten Spiel beim 1. CBC Sport Kassel ein Sieg vonnöten, um weiter vom Aufstieg träumen zu können.

Die Lage

Nach drei Spieltagen haben bis auf den sieglosen SV Balhorn noch vier Teams die Chance, den Aufstieg zu schaffen. Dank des Aufstiegs des SV Kaufungen in die Verbandsliga Nord wird auch der Tabellenzweite aus der Relegationsrunde in die Gruppenliga aufrücken, um die Richtzahl von 32 Teams für beide Kasseler Staffeln aufrecht zu erhalten. Für den SC Edermünde ist die Rechnung daher einfach: Mit einem Sieg beim BC Sport (und dann sechs Punkten) wäre der Kreisoberligist „gut im Geschäft“.

Der Favorit

Dirk Langhans hat den Gegner bei dessen 1:0-Sieg über Balhorn unter die Lupe genommen. „Das ist eine lauf- und spielstarke Mannschaft“, erklärt der SCE-Trainer, „also wir müssen unser gesamtes Potenzial anrufen, bissig sein und von Beginn an gegenhalten.“ Dabei gilt es die eigene Abwehr auf die Kasseler Angreifer Serkan Gürleyen und Oleksander Vasilchenko einzustellen, die in der abgelaufenen Serie zusammen 36 Tore erzielten. Weitere Gefahrenherde sind Spielertrainer Alexandru Cucu, der im Mittelfeld die Fäden zieht, sowie Abwehrchef Eugen Klukin, der den Siegtreffer gegen Balhorn erzielte.

Der Kader

Nach abgelaufener Sperre ist SCE-Kapitän Steffen Koch einsatzbereit. Dirk Langhans kann somit bis auf Torhüter Nico Theiss (Urlaub) auf den kompletten Kader zurück greifen. „Wir gehen optimistisch ins Spiel“, sagt der Coach. Glaubt aber, der der größere Druck beim favorisierten Gastgeber liegt.(bd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.