Gruppenliga: Korbach setzt sich mit 1:0 durch

Rösners Treffer reicht TSV zum Sieg

Matthias Rösner

Lohne. Der TSV/FC Korbach ist gestern mit einem knappen 1:0 (1:0)-Sieg bei der SG Kirchberg/Lohne in die Rückrunde der Fußball-Gruppenliga Kassel gestartet. Das entscheidende Tor erzielte Matthias Rösner, doch auch Torwart Steffen Asmuth hatte großen Anteil am Sieg.

Allerdings: Auf einem tiefen und kaum bespielbaren Rasen sollten nennenswerte Torchancen über die komplette Spielzeit hinweg Mangelware bleiben. Während die Vereinigten versuchten mit langen Bällen den Schlüssel zum Erfolg zu suchen, standen die Kreisstädter in der Defensive sehr sicher. Der Tabellenführer versuchte dagegen Kombinationsfußball zu bieten, doch auch das haute kaum hin. So musste eine Standardsituation herhalten, die die frühe Führung brachte: Einen Freistoß aus 27-Metern zirkelte Matthias Rösner direkt in den Winkel (11.).

Nach dem Seitenwechsel herrschte dagegen Aufregung im Gästestrafraum. Nach einer Notbremse von Nico Müller an Paul Graf blieb dem Unparteiischen nichts anderes übrig, als auf Elfmeter und Platzverweis zu entscheiden. Diesen parierte der junge TSV-Schlussmann Steffen Asmuth, der den rotgesperrten Steven Schmelter vertritt, mit Bravur.

Fortan waren die Gastgeber optisch überlegen, konnten sich allerdings keine nennenswerten Szenen mehr heraus spielen. Korbach hingegen beschränkte sich in der letzten halben Stunde darauf, den Vorsprung über die Zeit zu retten. Unter dem Strich feierte die Mannschaft von Coach Jörg Büchse einen glücklichen, aber trotzdem nicht unverdienten Auswärtssieg.

Korbach: Asmuth – D. Will, Roesner, Müller, Osterhold – J. Will (87. Arguelles Casal), Leibfacher, Schwechel, Vogel, Bangert (66. Pohlmann) – Hardt (66. Dohle). Schiedsrichter: Nico Eberhardt (Edermünde). Zuschauer: 100. (zbj) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.