Gruppenliga: 1:0 – Rhoden/Schmillinghausen fährt Dreier ein

Sek schießt SG zum Sieg

Homberg. Die SG Rohden/Schmillinghausen hat sich Luft im Abstiegskampf der Fußball-Gruppenliga Kassel verschafft. Die Mannschaft um Trainer Thorsten Hirdes siegte am Sonntag mit 1:0 (0:0) beim Aufstiegsaspiranten FC Homberg. Das entscheidende Tor besorgte Adam Sek (75.).

Hochkarätige Chancen für die Zuschauer gab es auf beiden Seiten nicht zu sehen. Zu hektisch waren die Torabschlüsse, zu kompliziert die Zuspiele. FC-Torhüter Jonas Viehmann war das erste Mal zur Stelle, als er eine abgefälschte Ecke Tobias Frieles an die Latte lenkte (5.). Die Gäste verpassten außerdem die Chance, bereits in Minute 16 in Führung zu gehen: Nach einem Ballgewinn von Philipp Bangert im zentralen Mittelfeld spielte dieser seinen Sturmkollegen Dominik Vahlemann auf der halblinken Position frei. Dem Angreifer versagten allerdings freistehend vor Viehmann die Nerven, sein Schuss flog links am Kasten vorbei.

In den zweiten 45 Minuten tauchten beide Teams halbherzig vor dem jeweils gegnerischen Aluminium auf. Ein Freistoß von FC-Spieler Seitz senkte sich als zwischenzeitliches Highlight aufs Tornetz (61.). Besonders in den letzten 20 Minuten merkte man den Spielern den Kräfteverschleiß an. Unterdessen fiel in der 75. Minute doch noch ein Tor: Der eingewechselte Sek, gerade einmal fünf Minuten auf dem Feld, schob die Kugel routiniert per Abstauber in die Maschen, nachdem Schlussmann Viehmann Frieles in den 16er hereinbugsierte Ecke nicht festhalten konnte. Die Hausherren besannen sich darauf, das Ergebnis kampfbetont zu verteidigen. Seitz (83.) und Unbehauen (89.) reagierten in der Folge noch einmal mit Weitschüssen, die jedoch wirkungslos blieben. (kf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.