Gruppenliga: Früheres Talent fehlt die Lust

TSV schmeißt Philipp Kloske raus

Philipp

Mengsberg. Der TSV Mengsberg hat sich mit sofortiger Wirkung von Philipp Kloske getrennt. Wie Gerhard Kubitschko für den Vorstand erklärte, habe der Stürmer schlichtweg „keinen Bock mehr auf Fußball“ und habe das Team des Gruppenligisten seit Juli im Stich gelassen.

Schon in der vergangenen Runde ließ die Einstellung des 26-Jährigen, der zudem stark an Gewicht zulegte, zu wünschen offen. Vier Jahre lang war der einstige Wirbelwind für die Engelhainer bis zur Verbandsliga am Ball, kann zudem 24 Einsätze in der Hessenliga bei Eintracht Stadtallendorf vorweisen. Davon ist er nun meilenweit entfernt, nachdem er früher eines der größten Talente der Region war und etwa in der Saison 2003/04 für den 1. FC Schwalmstadt 35 Treffer in der Hessenliga bei den C-Junioren landete. (sbs) Foto: Archiv/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.