Testspiel

SG Brunslar/Wolfershausen freut sich auf den KSV Hessen Kassel

+
Julian Umbach

Neuenbrunslar. Mit einem Testspiel gegen den KSV Hessen Kassel (Sa. 14 Uhr in Neuenbrunslar) startet Gruppenligist SG Brunslar/Wolfershausen in seine Vorbereitung auf die neue Saison.

„Wir sind sehr dankbar, dass es gelungen ist, diese Begegnung zu vereinbaren“, betont Brunslars Sportlicher Leiter Nico Röhn. Für den KSV Hessen und Trainer Tobias Cramer, seit Beginn dieser Woche im Training für die Mission Regionalliga-Rückkehr, ist es der erste Test vor der neuen Hessenliga-Saison.

Dabei stehen vor allem die neuen Gesichter der beiden Teams im Fokus. Aus dem Kader der Löwen sind die Fans gespannt auf den Auftritt der Talente Janik Ziegler, Jan-Philipp Häuser und Ioannis Mitrou, die sich erstmals in ihrer neuen Mannschaft beweisen können. Die Hausherren präsentieren sich vor ihrer siebten Gruppenliga-Saison mit Neuzugang Julian Umbach dem heimischen Publikum. Zumindest auf Teileinsätze hoffen die aus der A-Jugend aufgerückten Simon Tümmler, Till Gröbner und Maximilian Siebert. Für Jonas Tümmler und Lucas Dinc, beide noch keine 18, kommt der Test zu früh. (zkv) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.