Gruppenliga: Brunslar schlägt Kirchberg 3:1

Tippel, Tippel, Tippel

Traf dreimal: Brunslar/Wolfershausens Fabian Tippel (links, hier gegen Schwalmstadts Matthias Braun). Foto: Kasiewicz

Brunslar. Das war ein Kampfsieg! Fußball-Gruppenligist SG Brunslar/Wolfershausen schlug die SG Kirchberg/Lohne 3:1 (1:1) und fuhr den dritten Sieg in Folge ein. Fabian Tippel avancierte dabei zum Matchwinner und erzielte alle drei Tore für die Heimmannschaft.

„Heute war eine kämpferische Leistung nötig, um zu gewinnen. Wir wollten unbedingt nachlegen nach den letzten zwei Siegen“, sagte der Dreifach-Torschütze Tippel. Schon nach fünf Minuten stach er das erste Mal zu und beförderte einen Eckball von Götting per Kopf ins obere Eck - 1:0 (5.). Doch nach einem Ballverlust des Torschützen steckte Graf durch zu Daniel Wissemann und der stocherte den Ball ins rechte untere Eck - 1:1 (17.). Daraufhin nahm Kirchberg/Lohne das Heft in die Hand und hatte weitere Einschussmöglichkeiten.

Kurz vor der Halbzeitpause kam es zum ersten Platzverweis für die SG Kirchberg/Lohne. Ibrahim Kaya musste das Spielfeld verlassen. (42.). Eine Minute nach Wiederanpfiff senste Jasar Demir Götting an der Mittellinie um und bekam die Rote Karte (46.). Es kam zu vielen kleinen Foulspielen auf beiden Seiten, doch durch die Überzahl ergaben sich Räume für die Röhn-Elf. Nachdem sich Leon Folwerk auf der linken Seite durchgesetzt hatte, brachte Götting die anschließende Flanke per Kopf zwar nicht im Tor unter, jedoch ließ Sebastian Simon den Ball nach vorne klatschen. Tippel reagierte am schnellsten - 2:1 (58.).

In der 76. Minute fiel die Entscheidung. Gerhold passte über die Abwehr und Tippel ließ Simon keine Chance (76.). Fünf Minuten später kassierte auch Dominik Heldmann nach einer Grätsche die Rote Karte, die den Kader von Trainer Halil Inan weiter schrumpfen lässt (81.).

Von Tim Ellrich

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.