TSV/FC Korbach setzt weiter auf Büchse/Wagner

Jörg Büchse

Korbach. Fußball-Gruppenligist TSV/FC Korbach setzt über die laufende Saison hinaus auf seinen bewährten Trainerstab um Cheftrainer Jörg Büchse. Das gab Fußballobmann Rolf Osterhold am Mittwoch bekannt.

Cheftrainer Jörg Büchse wird auch in der Fußballsaison 2015/16, unterstützt von Co-Trainer Christoph Osterhold, hauptverantwortlich für die 1. Mannschaft zeichnen. DasTeam ist momentan Gruppenliga-Spitzenreiter und hegt berechtigte Aufstiegshoffnungen.

Martin Wagner soll weiterhin die Zügel bei der Kreisoberliga-Mannschaft in der Hand halten. Das Torwarttraining leitet wie gehabt Urgestein „Barny“ Beckmann. Dies teilte Rolf Osterhold auch den Spielern beim Dienstagtraining mit. Deren durchweg positive Resonanz lasse für die Restrunde einen zusätzlichen Motivationsschub erhoffen, heißt es beim TSV/FC.

Auf die erfolgreiche Fortsetzung der Arbeit auch in der Saison 2015/16 hatten sich Senioren des TSV/FC, Abteilungsvorstand und Trainerteam im Anschluss an das Intensivwochenende geeinigt. (eg)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.