Wolfhagen muss in Kaufungen auf seinen etamäßigen Torhüter verzichten

Gruppenliga: Bataschev für Zimmermann

Auf dem Weg in Richtung gegnerischen Kasten: Timo Wiegand traf in der Vorwoche beim 1:1 gegen Wichmannshausen. Auch in Kaufungen will der Stürmer für Jubel im FSV-Lager sorgen. Foto:  Michl

Wolfhagen. Um die Aufgabe am zweiten Spieltag der Fußball-Gruppenliga ist der FSV Wolfhagen nicht zu beneiden. Die Rot-Weißen von Trainer Michael Briehl sind am Sonntag, 15.30 Uhr, beim Aufsteiger SV Kaufungen gefordert. Nach dem Heimremis gegen Wichmannshausen geht Briehl aber mit viel Zuversicht in diese Partie. „Der Erfolgsdruck liegt klar bei den Hausherren meines Kollegen Jörg Müller.“ In der Tat. Denn die Kaufunger, die mit einem 15-Punkte-Vorsprung und einem Torverhältnis von 123:16 die KOL-Meisterschaft und damit den direkten Sprung in die Gruppenliga eintüteten, erhielten von vielen Insidern das Prädikat Mit-Geheimfavorit.

Diese Vorschusslorbeeren konnten sie jedoch bei ihrer Ligapremiere mit einer 0:4-Niederlage in Dörnberg (noch) nicht rechtfertigen.

Briehl geht deshalb davon aus, dass der SV sich auf Biegen und Brechen dafür rehabilitieren will. Von daher erwartet der FSV-Coach ein ganz anderes Spiel wie gegen Wichmannshausen. Nämlich einen spieltechnisch starken Gegner, der sein Heil in der Offensive suchen wird. Nach dem Weggang von Top-Vollstrecker Kristian Noja (30 Tore) nach Rothwesten haben die Kaufunger jedoch einen weiteren Pfeil im Köcher, auf den Wolfhagen ein besonderes Augenmerk richten muss: Miguel Schneppe, der in der vergangenen Saison 28 Treffer erzielte.

Neuzugang Islam Bataschev

„Wir fahren nicht nach Kaufungen, um dort die Zähler abzuliefern, sondern wollen vielmehr mit einem oder drei Punkten den Heimweg antreten“, zeigt sich Briehl kämpferisch und fügt an: „Ein Erfolgserlebnis ist aber nur dann möglich, wenn wir unsere Chancen auch konsequent nutzen und nicht wie am Vorsonntag leichtfertig verschenken.“ Die Gäste können wieder auf Marvin Seitz und Simon Heimerl zurückgreifen. Beide waren zum Auftakt nicht dabei. Fehlen wird indes Torwart Nils Zimmermann, er weilt im Urlaub. Für ihn wird Neuzugang Islam Bataschev zwischen den Pfosten stehen. Er hat sich fest vorgenommen, seinen Kasten sauber zu halten. Vorne will Timo Wiegand für die nötigen Tore sorgen. (zih) Foto:  zih/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.