Gruppenliga: Saison beginnt am 5. August

Derby am zweiten Spieltag

Hofgeismar. Der vorläufige Spielplan für die Fußball-Gruppenliga steht. Das Eröffnungsspiel am Samstag, 5. August, bestreitet der TuSpo Grebenstein, der beim Aufsteiger Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach antritt. Am Sonntag spielen dann die anderen drei heimischen Gruppenligisten: Aufsteiger Immenhausen hat sein erstes Gruppenliga-Spiel auswärts. Die TSV tritt beim Elften der Vorsaison, dem SV Weidenhausen II an.

Ebenfalls ein Auswärtsspiel bestreitet Calden/Meimbressen zum Saisonauftakt: Für die SG wird das erste Spiel wohl gleich zur Standortbestimmung: Gegner ist mit der TSG Sandershausen der Tabellenvierte der Vorsaison, wobei die SG versucht, das Spiel auf Samstag vorzuverlegen.

Heimrecht hat hingegen am ersten Spieltag die SG Hombressen/Udenhausen. Das Überraschungsteam der vergangenen Saison trifft auf den SV Reichensachsen, der als Tabellensiebter die Saison beendet hatte. Für die SG wird das Spiel wohl zugleich ein Test für das Wochenende darauf sein: Dann steigt das Derby, die SG fährt zum TuSpo.

Besonderheit des Spielsplans: Der aktuelle Gegner des TuSpo trifft am Spieltag darauf auf die TSV Immenhausen und wiederum einen Spieltag später auf die SG Calden/Meimbressen. Bei Heimspielen des TuSpo dürften deshalb auch Beobachter aus Immenhausen und Calden unter den Zuschauern sein, um den kommenden Gegner zu studieren. (mrß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.