Auswärtsgegner Wolfsanger ließ zuletzt mit einem Remis gegen Vellmar II aufhorchen

Dörnberg will dritten Platz verteidigen

Dörnberg. Siegreich wollen die Fußballer des Gruppenligisten FSV Dörnberg ihre letzten Spiele des Jahres bestreiten. Dabei geht es zunächst am Sonntag (14.45 Uhr) zum TSV Wolfsanger, falls das Spiel nicht dem vorhergesagten Wintereinbruch zum Opfer fallen wird.

Mit dem Heimremis gegen den Zweiten CSC 03 Kassel und dem 2:0-Erfolg über Weidenhausen II konnte der FSV seinen Abwärtstrend stoppen und den dritten Platz gegenüber Sandershausen verteidigen. Diese Ausgangsposition gilt es bis zur Winterpause zu halten. Mit dem Erfolgserlebnis der Vorwoche sollte ein weiterer Sieg in Wolfsanger möglich sein. Allerdings dürfte diese Aufgabe weitaus schwerer werden als beim 5:0-Sieg aus dem Hinspiel, denn der TSV konnte zuletzt bei Vellmar II ein 2:2-Unentschieden erreichen und sich auf den zwölften Platz verbessern. Auf eigenem Platz wollen die Wölfe sicherlich weiter Boden gegenüber den Mitkonkurrenten im unteren Mittelfeld machen.

Eine Woche später müssen die Dörnberger dann noch einmal ran: Dann findet das Nachholspiel gegen Grebenstein statt. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.