Fußball-Gruppenliga: Grebenstein bestreitet Heimspiel gegen Weidenhausen II

Drube: Wir wollen spielen

Ist zuversichtlich, dass am Sonntag gespielt wird: Der Hannes Drube (rechts) freut sich auf das erste Heimspiel in diesem Jahr. Archiv-Foto: zih

Grebenstein. Nach einer langen Winterpause findet am Sonntag (15 Uhr) endlich das erste Heimspiel des Fußball-Gruppenligisten TuSpo Grebenstein im Sauertalstadion gegen den SV Adler Weidenhausen II statt. TuSpo-Spielführer Hannes Drube gibt sich dabei zuversichtlich, dass die Partie stattfinden wird: „Wir wollen auf jeden Fall spielen.“

Nach den beiden klaren 1:4 und 0:3-Niederlagen bei den Spitzenteams CSC03 Kassel und Bosporus Kassel steht nun ein Spiel an, das möglichst gewonnen werden sollte. Allerdings dürfte es nicht so deutlich zugehen wie beim 5:0 im Hinspiel. Fünf Punkte Vorsprung hat der TuSpo Vorsprung vor dem auf Rang 13 liegenden Neuling, der in der Vorwoche sein erstes Spiel nach der Winterpause gegen Calden/Meimbressen mit 0:2 verlor. Bei einem Sieg könnte der auf Rang zehn liegende TuSpo wieder weiter nach oben blicken, während eine Niederlage die Abstiegszone näher heranrücken würde.

So ist der Druck, punkten zu müssen gegenüber den ersten beiden Spielen deutlich gestiegen. Mut machen sollte den Grebensteinern die gute erste Halbzeit beim Spitzenreiter Bosporus Kassel, als kaum Torchancen zugelassen wurden.

Mit der Reserve des Verbandsligisten kommt nun eine Mannschaft ins Sauertal, die nicht über die Qualität der ersten beiden Gegner verfügt. Da müsste der TuSpo schon in der Lage sein, Chancen herauszuspielen, die es dann auch zu verwerten gilt. Allerdings sind die Weidenhäuser auf keinen Fall zu unterschätzen, zumal im Kader der Adler auch der eine oder andere Spieler mit Verbandsligaerfahrung steht. TuSpo-Trainer Driton Mazrekaj kann voraussichtlich auf den Kader der Vorwoche zurückgreifen. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.