Gruppenliga: Balhorns Gegner kommt heute als Tabellenzweiter – Anstoß ist um 15.30 Uhr

Gegen Bosporus ist SVB der Außenseiter

Balhorn. Natürlich ist im Fußball bekanntlich nichts unmöglich. Doch es wäre schon eine Überraschung, könnte der Fußball-Gruppenligist SV Balhorn heute gewinnen. Der SVB konnte in dieser Saison erst zwei Spiele gewinnen und hat als Tabellenvorletzter schon neun Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Wenn also in der um 15.30 Uhr beginnenden Partie, die noch aus der Vorrunde stammt, der FC Bosporus Kassel am Distelberg aufläuft, sind die Gäste klarer Favorit.

Denn die türkischen Sportkameraden aus der Kasseler Nordstadt von Trainer Seyed Hassan Nasseri haben noch klar die Höherklassigkeit im Fokus. Derzeit rangieren sie auf dem zweiten Tabellenplatz und haben zum Spitzenreiter Schauenburg mit einer weniger ausgetragen Partie nur einen Sechs-Zähler-Rückstand. Und den wollen sie mit einem Sieg am Distelberg weiter minimieren.

SVB-Coach Jörg Krug betreibt also mit Sicherheit keine Tiefstapelei, wenn er seine Mannschaft in der klaren Außenseiterposition sieht. Sein Team gewann zu Hause erst einmal, der Gegner verlor auswärts erst einmal. Das soll jedoch nicht heißen, dass sich die Balhorner ängstlicher präsentieren wollen. Krug konnte in den vergangenen Begegnungen seinen Spielern keinen Vorwurf machen: „Alle haben sich voll reingehangen, mehr ist aber momentan nicht drin“, sagt er und erhofft sich, dass seine Mannschaft diese kämpferischen Einstellung beibehält.

Vor allem der SVB-Defensivbereich ist um die anstehende Aufgabe nicht zu beneiden. Mit Enes Sezer (12), Halil Kosar und Yusuf Malli (je 9) besitzt Bosporus drei Vollblut-Vollstrecker, die in der laufenden Runde zusammen mehr Tore als der SVB (26) erzielten. Krug: „Mein größtes Problem ist unsere personelle Situation. Welche Mannschaft ich auflaufen lassen kann, entscheidet sich erst am Spieltag.“ Vorausgesetzt, es kann angesichts des aufgeweichten Platzes überhaupt gespielt werden.

Weiteres Nachholspiel

Bereits am kommenden Mittwoch, 18.15 Uhr, erwartet Balhorn in einer weiteren Nachholpartie den SV Türkgücü Kassel. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.