Fußball-Gruppenliga: Spielplan liegt jetzt vor

Hofgeismar/Wolfhagen. Der Spielplan für die Fußball-Gruppenliga wurde jetzt veröffentlicht. Gleich am ersten Spieltag kommt es dabei für Aufsteiger SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen zu einem interessanten Heimspiel.

Am Sonntag, 2. August, 15 Uhr, empfängt die SG den TuSpo Grebenstein.
Auswärtsspiele haben Dörnberg, Wolfhagen und Calden/Meimbressen zu absolvieren. Die Elf vom Kaiserplatz tritt bei der TSG Sandershausen an, die von vielen als Titelfavorit gehandelt wird. Verbandsliga-Absteiger FSV Dörnberg wird beim VfL Kassel wieder Gruppenliga-Luft schnuppern und Wolfhagen spielt bei Wolfsanger.

Am zweiten Spieltag hat Wettesingen/Breuna/Oberlistingen wieder einen Klub aus dem Fußballkreis zum Gegner. Die SG fährt am Sonntag, 9. August, nach Wolfhagen. Ebenfalls am Sonntag spielen Grebenstein (zu Hause gegen Sandershausen) und Dörnberg (Heimspiel gegen Bosporus Kassel) während Calden/Meimbressen sein Heimspiel schon am Samstag, 8. August, gegen Vollmarshausen bestreitet.

Der dritte Spieltag: Vollmarshausen - Grebenstein, CSC Kassel - Calden/M., Weidenhausen II - Dörnberg, Wettesingen/B./O. - Sandershausen und Wolfhagen - Wattenbach.

Stadtpokal an Deisel

Den Trendelburger Stadtpokal sicherte sich der TSV Deisel mit einem 2:1 (1:0) beim A-Liga-Konkurrenten SG Diemeltal. Tore: 0:1 Steffen Heere (35.), 1:1 Tobias Hoff (52.), 1:2 Robin Krull (90.). (mrß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.