Gruppenliga: TuSpo spielt Samstag gegen den Vierten Heiligenrode – Torjäger Leon Ungewickel fällt aus

Grebenstein hat Personalsorgen

Fehlt morgen: Grebensteins Torjäger Leon Ungewickel, hier im Spiel gegen Dörnberg, steht aus beruflichen Gründen gegen Heiligenrode nicht zur Verfügung. Foto: zhj

Grebenstein. Vor einer ungewohnten Situation steht der Fußball-Gruppenligist TuSpo Grebenstein vor seinem Heimspiel am Samstag (16 Uhr) im Sauertalstadion gegen den TSV Heiligenrode. Erstmals nach drei Wochen hatten die Grebensteiner unter der Woche kein Spiel zu absolvieren und konnten sich im Training auf das Wochenendspiel einstellen.

Die sieben Tage Pause sind für TuSpo-Trainer Valentin Plavcic dringend notwendig, um die Akkus wieder aufzuladen: „Zunächst war schon etwas Regeneration angesagt, denn meine Spieler waren nach den vielen Spielen schon sehr müde.“

Probleme bereitet ihm jedoch die angespannte Personallage seiner Elf. So werden die verletzten Bastian Hornig, Adrian Schäfer und Till Mescher weiterhin fehlen. Außerdem wird der schon fünfmal erfolgreiche Torjäger Leon Ungewickel aus beruflichen Gründen ausfallen. Dazu steht noch ein Fragezeichen hinter den Einsätzen der angeschlagenen Andre Schreiber und Hannes Drube.

So wird sich die Mannschaft fast von alleine aufstellen. Für Plavcic ist es aber keine ungewohnte Situation. Bereits in der vergangenen Saison und auch in den ersten Spielen der neuen Saison musste er immer wieder auf mehrere Stammkräfte verzichten. Umso erfreulicher verliefen die ersten sieben Spiele mit sieben Siegen und stolzen 23:6 Toren. Zuletzt gab es einen souveränen 5:0-Erfolg beim Schlusslicht Wattenbach.

Mit dem Vierten Heiligenrode kommt jedoch ein anderes Kaliber ins Sauertal. Zwar musste sich der TSV nach drei Siegen zum Start in Fürstenhagen und gegen Reichensachsen geschlagen geben, doch sind vor allem Spielmacher Dennis Jödecke und der schon fünfmal erfolgreiche ehemalige TuSpo-Stürmer Christian Rümenap besonders zu beachten. So kam der TuSpo in der Vorsaison nach einem knappen 2:1-Auswärtssieg im Hinspiel zu Hause im Rückspiel über ein 1:1 nicht hinaus. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.