TuSpo traf nur den Pfosten

Gruppenligist Grebenstein verliert 0:1 in Heiligenrode

+
Fair vom Ball getrennt: Grebensteins Anto Kajic (links) stoppt Christian Rümenap in höchster Not.

Heiligenrode. Durch ein Kopfballtor von Michael Gerber in der 16. Minute verlor der TuSpo Grebenstein das Verfolgerduell der Fußball-Gruppenliga beim Fünften TSV Heiligenrode mit 0:1 (0:1).

Für die Heiligenröder war es der dritte Sieg im dritten Spiel nach der Winterpause unter ihrem neuen Trainer Marco Burghardt.

Etwa 250 Zuschauer verfolgten bei frostigen Temperaturen die Partie. Dabei hatte Oliver Stöhr die erste Großchance, als er aus kurzer Distanz den Pfosten traf (12.). Vier Minuten später erzielte Gerber im Anschluss an eine Ecke per Kopf das 1:0. Die erste gute Chance für die Gäste vergab Leon Ungewickel, der aus zehn Metern knapp das Tor verfehlte (26.). Wenig später musste die Partie für acht Minuten unterbrochen werden, da ein Linienrichter wegen Kreislaufproblemen ausgewechselt werden musste (33.). Kurz vor dem Pausenpfiff köpfte Matuzovic nach einer Ecke über das Tor (45.).

In der zweiten Halbzeit bestimmte der TuSpo eindeutig das Geschehen, tat sich aber gegen die engmaschige TSV-Abwehr schwer. Dennoch waren genügend Chancen für den Ausgleich vorhanden. So scheiterte Steffen Fried gleich in der 48. Minute am TSV-Torhüter Markus Frank und Anto Kajic setzte einen Schuss aus 16 Metern nur knapp über das Gehäuse (56.).

Pech hatte Mehmet Gül, der nach seiner Einwechselung mit dem ersten Ballkontakt nur den Pfosten traf. Der Ausgleich sollte nicht fallen. Bei den Gastgebern sorgte der schnelle Christian Rümenap für Entlastungsangriffe.

Die letzte Gästechance vergab Kajic, als Frank seinen Schuss per Fußabwehr klärte (78.).

Grebenstein: Schreiber - Bajo, Schäfer, Paulus (46. Maiterth) - Kajic, Drube - Fried, Frey, Mamusa - Ungewickel, Belarbi (67. Gül). Tor: 1:0 Gerber (16.).

SR: Kraft (Bad Arolsen) - Z.: 250

Tor: 1:0 Gerber (16.).

(zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.