Gruppenliga: Calden/Meimbressen spielt um 17 Uhr gegen Wichmannshausen

SG ist heute Favorit auf dem Kaiserplatz

Hofft auf einen bespielbaren Rasen: Marco Utsch und die SG Calden/Meimbressen erwarten Wichmannshausen. Foto: zhj

Calden. Nach dem Spielausfall vom Mittwoch steht für die SG Calden/Meimbressen am Samstag (17 Uhr) noch ein weiteres Nachholspiel gegen den TSV Eintracht Wichmannshausen auf dem Programm.

Nach dem fast winterlichen Wettereinbruch ist allerdings auch diese Partie fraglich. Denn für die Caldener spielt auch noch eine Rolle, dass vorher ein Pokalspiel der Frauenmannschaft stattfindet und das hätte Vorrang vor den Herren, berichtete SG-Abteilungsleiter Udo Lehmann. Es müssten also beide Spiele auf dem Kaiserplatz stattfinden.

So ist es also nicht ganz sicher, ob die Vereinigten ihre bisherige Erfolgsbilanz von sieben Punkten aus drei Spielen in diesem Jahr fortsetzen können. Die Alter-Elf hat damit ihre kleine Schwächephase von vor der Winterpause wieder ausgemerzt und ist sogar unter die ersten Fünf der Tabelle eingezogen. Angesichts von 34 Punkten gegenüber deren 22 für Wichmannshausen und dem 3:1-Erfolg im Hinspiel sollte es möglich sein, diese Position auch zu verteidigen.

Die Eintracht muss noch etwas den Blick nach untern richten, die Elf von Trainer Peter Schinköth ist mit sechs Punkten Vorsprung zum drittletzten Rang noch nicht aus dem Schneider. Bei der 1:2-Niederlage gegen Tabellenführer Schauenburg lag die Eintracht aber sogar in Führung und Torjäger Hendrik Schilling steht auch wieder zur Verfügung.

Also unterschätzen dürfen die Caldener den Tabellenelften auch nicht. „Das wird auch nicht passieren“, meint Abteilungsleiter Lehmann und ergänzt: „Es gibt keinen Grund abzuheben, unser Saisonziel bleibt ein einstelliger Tabellenplatz.“ Dass es erreicht wird, ist wahrscheinlich. Am folgenden Wochenende gegen Sandershausen steht schon wieder ein Heimspiel bevor und dann könnten die Caldener noch einen Platz nach oben klettern. (zyh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.